Baadsgaard und Thornton als „Black Rain Diamond“ qualifiziert

Rain-International---Kevin-Baadsgaard---Tom-Thornton

Das „Seed-Nutrition-Network“ Rain International, das von Byron Belka gegründet wurde, scheint auf Momentumkurs zu sein. Weltweit werden neue Märkte eröffnet und die Umsätze steigen. Insbesondere der europäische Markt scheint sich im Aufwind zu befinden.

Anfang September gab Jay Noland bekannt, dass sich die zwei MLM-Legenden Kevin Baadsgaard und Tom Thornton im August 2016 für die Position eines „Black Rain Diamond“ qualifiziert haben.

Gemeinsam mit Del Williams, gehörten Kevin Baadsgaard und Tom Thornton zu den Pionieren von Tahitian Noni International und wurden durch den weltweiten Noni-Boom Multi-Millionäre. Bislang allerdings sind Baadsgaard und Thornton, die Ende 2010 von Tahitian Noni zu Rain International gewechselt sind, noch nicht sonderlich durch eigene Aktivitäten am Markt präsent, was sich nun ändern könnte.

Anderes hingegen László Badár, der am 16. August 2010 bei Rain gestartet ist und sich fünf Jahre später, genau am 13. Oktober 2015, zum ersten Black Rain Diamond in Europa qualifizierte.

Susie Kwok, die aus Hongkong stammt und ebenfalls zu den ersten Partnern von Rain zählt, hat es mit ihren zahlreichen Kontakten in Asien zum ersten „Triple Black Rain Diamond“ des Unternehmens geschafft und setzt scheinbar weiterhin auf die „Asia-Connection“, da Rain International in dieser Region die Aktivitäten verstärkt.

In Deutschland, Österreich, der Schweiz und Holland konnte bislang noch keine Führungskraft die Qualifikationsstufe eines „Black Rain Diamond“ erreichen, insofern bleibt der Wettbewerb in den kommenden Monaten spannend.

Mitte September 2016 soll für den deutschsprachigen Raum ein neues Online-Marketingsystem freigeschaltet werden, mit dem neue Interessenten über das Internet gewonnen werden können und in dem zahlreiche Ausbildungsmodule hinterlegt sein sollen.

Hier geht es zum Unternehmensprofil