Business-Tipps von Christian Kröncke

PM-International-Christian-Kröncke-MLM

Christian Kröncke ist seit Mai 2008 für das MLM-Unternehmen PM International tätig und hat sich innerhalb von zehn Monaten seit dem Start für das „President`s Team“ qualifiziert. Im August 2013 folgte die Ehrung zum „Gold President’s Team“.

Heute gehört der ehemalige Kripobeamte mit einer Organisation von über 10.000 Partnern in mehr als 30 Ländern international zu den Top 25 und national zu den Top 10 Vertriebspartnern des Unternehmens.

Wer ein langfristiges und seriöses MLM-Business aufbauen möchte, der sollte sich die Tipps von Christian Kröncke durchlesen, die eine ultimative Gültigkeit für jedes MLM- Business haben.

„Man sollte genau prüfen, für welches Unternehmen man sich engagiert“

Die Motivation der meisten Menschen im MLM Karriere machen zu wollen ist das Streben nach finanzieller und damit auch persönlicher Freiheit. Mein Tipp an dieser Stelle ist es, sich mit der Frage: „was bedeutet finanzielle Freiheit für mich?“ genau auseinandersetzen.

Die meisten Menschen verstehen unter „finanzieller Freiheit“ ein passives Einkommen, wie es beispielsweise die Glücksspirale verlost. Bei der Glücksspirale nehmen wir an, dass sie uns das Geld die nächsten 30, 40 oder sogar 50 Jahre auch zahlen kann und zahlen wird.

Wie sieht das bei meinem Partnerunternehmen aus? Wir können alle nicht in die Glaskugel gucken, aber für manche Unternehmen oder Geschäftsmodelle muss man auch kein Hellseher zu sein, um wahrscheinlich eine Prognose darüber abgeben, wann es zum „Supergau“ kommt.

Und sollte ein Partnerunternehmen mal nicht mehr da sein, ist auch das Einkommen weg und man fängt wieder von vorne an. Das hat für die meisten Menschen nichts mit finanzieller Freiheit zu tun, deshalb sollte man genau prüfen, für welches Unternehmen man sich engagiert.

„Wer langfristig Erfolg haben will, muss einen Mehrwert liefern“

Die zweite wichtige Frage mit der ich mich ernsthaft auseinandersetzen muss ist: „wofür stehe ich, welchen Wert habe ich für die Menschen?“ Etwas zu verkaufen kann man lernen, Begeisterung hat man oder hat man nicht.

Wenn man die großen Karrieren des MLM betrachtet, wird man schnell feststellen, dass diese Menschen durch die Begeisterung für ihre Produkte getrieben werden und den Wert, den diese Produkte für die Menschen haben.

„Man muss ein Fundament legen, um langfristig Geld zu verdienen“

Und zu guter Letzt die dritte wichtige Frage: „worauf bin ich bereit für einen Zeitraum von 3-5 Jahren zu verzichten“? Einer meiner wichtigsten Mentoren prägte die Aussage: „Drei Jahre das Leben führen, welches keiner führen will, um 30 Jahre das Leben zu führen, welches jeder führen will!“

Allen Erfolgsstorys dieser Branche geht eine Zeit voraus, die von Lernbereitschaft, Disziplin, Entbehrungen und Durchhaltevermögen geprägt war. Bei der Frage nach Verzicht zeigt sich schnell, ob jemand nur gerne finanziell frei wäre oder ob er wirklich dafür brennt und bereit ist zu kämpfen.

Und dieser Kampf lohnt sich wie kein Zweiter, ich habe es selbst erlebt und wenn ich es kann, ein ehemaliger Polizeibeamter aus einem kleinen Dorf, dann kannst Du es auch!

In meiner geschäftlichen Persönlichkeitsentwicklung hatte der Wirtschafts-Philosoph und Business Coach Jim Rohn den größten Einfluss. Er steht für mich wie kein zweiter für die Gesetze des Erfolges. Hältst Du Dich an seine Worte, wird der Erfolg Deiner sein!

Lieblingszitate:

„Ich pflegte zu sagen: Ich hoffe, dass sich die Dinge ändern werden. Dann habe ich gelernt, der einzige Weg, dass die Dinge sich ändern, ist, wenn ich mich ändere.“

„Verdienen Sie so viel Geld wie irgend möglich und so schnell wie Sie können. Je früher Sie das Geld aus dem Weg schaffen, desto eher werden Sie in der Lage sein, den Rest der Probleme in den Griff zu bekommen.“

„Kümmere Dich um Deinen Körper – Du hast keinen anderen Ort zum Leben.“

„Wünsche Dir nicht, dass es einfacher wäre. Wünsche Dir, Du wärst besser.“

„Glücklich sein ist nicht etwas, das Du in die Zukunft verschieben solltest. Es ist etwas, mit dem Du Deinen Tag gestaltest“

„Erfolg kommt, wenn Du gewöhnliche Dinge außergewöhnlich gut machst.“

„Arbeite härter an Dir selbst – als an Deinem Job. Wenn Du hart an Deinem Job arbeitest, dann kannst Du Deinen Lebensunterhalt verdienen. Wenn Du hart an Dir arbeitest, dann kannst Du einen Unterschied machen in der Welt – und ein Vermögen verdienen.“

Hier geht es zum Profil von Christian Kröncke