Danny Lee neuer CEO des Network-Marketing-Unternehmens 4Life

4Life-CEO-Danny-Lee

Neuer 4Life-CEO wird Danny Lee

Wachablösung bei 4Life aus Utah. Neuer CEO des Nutrition-Unternehmens wird Danny Lee, der Steve Tew ablöst. Tew leitete von 2004 bis 2014 die Geschicke des Unternehmens als CEO und President und wird ab November 2017 Vice Chairman of the Board.

Unter der Ägide von Steve Tew wurden Niederlassungen in mehr als 20 Ländern eröffnet. Lee begann seine Karriere bei 4Life in 2008 als » Chief Operating Officer «. In 2015 übernahm er die Funktion als » Chief Marketing Officer « und war maßgeblich an der Entwicklung und der Markteinführung des » 4Life Transfer Factor® « beteiligt.

Das Network-Marketing-Unternehmen 4Life wurde 1998 von David Lisonbee in Utah gegründet und stellt rund 60 verschiedene Nahrungsergänzungsprodukte her, wobei das absolute Flaggschiffprodukt der „Transfer Factor®“ zu sein scheint, einem Produkt, mit dem das Immunsystem in besonderem Maße gestärkt wird.

4Life verfügt über Niederlassungen in 24 Ländern und konnte in 2012 einen Umsatz in Höhe von 268 Millionen Dollar erzielen. Für 2015 könnte der Umsatz bereits bei knapp 400 Millionen Dollar gelegen haben, da zahlreiche neue Ländereröffnungen vorgenommen wurden.

Erst Ende 2015 wurde die neu erbaute und zweifelsohne imposante Produktionsstätte des Nutrion-Giganten 4Life in Utah eingeweiht. Monatlich werden hier rund 15.000 bis 25.000 Kilogramm Rohstoffe unter Laborbedingungen verarbeitet und pro Stunde können bis zu 100.000 Kapseln mit hochwertigen Nahrungsergänzungen produziert werden.

4Life feiert zehnjähriges Jubiläum in Europa

In Europa, insbesondere in Deutschland, ist 4Life allerdings noch gänzlich unbekannt, obwohl das Unternehmen im November 2017 bereits das zehnjährige Jubiläum für Europa feiert. Rafael Fernández, Vice President of Europe: „In den letzten zehn Jahren konnten wir kontinuierlich in Europa wachsen und wir freuen uns auf die zukünftige Entwicklung.“

Wie hoch allerdings die Umsätze in Europa sind ist unbekannt. Der deutsche Markt wurde ohne großes Spektakel in 2015 eröffnet und das Unternehmen ist in so gut wie allen Regionen weltweit vertreten und auch innerhalb der EU sind alle Länder zur Belieferung mit einem umfangreichen Sortiment im Shop aufgeführt.

Hier geht es zum Unternehmensprofil