Geheime Umsatzzahlen von Amway

Amway-President-Doug-DeVos-China-2017

Mitte März 2017 ist Amway President Doug DeVos zu einer großen Rundreise in Asien angetreten, die mit einem ersten Besuch in Beijing, China, startete, von wo aus es dann weiter nach Thailand und Vietnam ging. Der Besuch hat einen Grund, denn in Asien erzielt das weltweit größte MLM-Unternehmen wohl über 70 Prozent aller Umsätze, auch wenn selten konkrete Zahlen genannt werden.

Amway ist das Pionierunternehmen in China

Amway gehört unter den Network-Marketing-Unternehmen zu den Pionieren, was die Eröffnung der asiatischen Märkte betrifft. Bereits 1974 wurde Hongkong eröffnet, als die Stadt, die als das Tor zu China galt, noch englische Kronkolonie war.

In China ist das US-Unternehmen aus ADA seit 1995 mit einer Zentrale in Guangzhou und Büros in Beijing und Shanghai vertreten. Mittlerweile sollen mehr als 8.000 Mitarbeiter für Amway in China tätig sein und in Guangzhou werden über 150 verschiedene Produkte hergestellt.

Die umsatzstärksten Länder liegen in Asien

In 2016 gab Amway die Top-Ten-Länder des Unternehmens für 2016 bekannt, wobei keine spezifizierten Umsatzzahlen genannt wurden, aber zu den umsatzstärksten Ländern zählen eigenen Angaben nach China, die USA, Südkorea, Japan, Thailand, Taiwan, Indien, Malaysia, Russland und Hongkong.
Aus einer Präsentationsfolie, die auf dem Amway Europe Leadership Training Seminar gezeigt wurde, geht jedoch hervor, welche Dominanz die asiatischen Länder in der Gesamtbilanz von Amway in 2012 hatten.

In 2012 betrugen die weltweiten Umsätze von Amway 11,3 Milliarden Dollar, wobei der Umsatz aus den asiatischen Ländern 71,85 Prozent ausmachte.

Fast 40 Prozent alle Umsätze kommen aus China

Mit einem Umsatzanteil in Höhe von 4,385 Milliarden Dollar erzielte Amway somit in China 38,81 Prozent aller Umsätze, womit die Bedeutung und das Risiko dieses Marktes, auf einen Blick erkennbar werden. Erstaunlicherweise werden nur 7,62 Prozent der Amway-Umsätze in den USA erzielt.

In den Top-Ten-Ländern wurden demnach 9.759 Milliarden Dollar Umsatz erzielt, was einem Anteil am Gesamtumsatz in Höhe von 86,37 Prozent entspräche. In 2016 sind die Gesamtumsätze zwar auf 8,8 Milliarden Dollar eingebrochen, aber proportional dürfte sich nicht viel an den Umsatzanteilen verändert haben.

Umsatzverteilung nach Ländern in 2012

Umsätze Amway 2012 ohne Gewähr I In Millionen Dollar
RankLandUmsatzProzent
1China4.38538,81
2Japan1.18510,49
3Korea8857,83
4USA8617,62
5Russia6295,57
6Thailand5685,03
7India4934,36
8Taiwan3403,01
9Malaysia2632,33
10Ukraine1501,33
Top Ten9.75986,37
Rest 1.54113,64
Gesamt11.300100,00

Anmerkung: Diese Umsätze sind nicht von Amway bestätigt und stammen von einem Insider, der folgende Quelle angibt – Amway Europe Leadership Training Seminar 2013. Alle Angaben ohne Gewähr.

Foto: Amway President Doug DeVos – Asien 2017

Hier geht es zum Unternehmensprofil