Georg Doeller erreicht Diamond Elite Position bei RAIN International

Rain-International-Georg-Doeller

Momentum ist das Zauberelixier im Network Marketing und innerhalb von nur acht Monaten, haben sich Georg & Petra Doeller Mitte März 2016 für die Position zum Diamond Elite bei RAIN International qualifiziert.

Damit sind die beiden aus Österreich stammenden Networker die ersten Geschäftspartner, die diese Position im deutschsprachigen Raum erreicht haben. Georg Doeller ist seit rund 20 Jahren im Network Marketing tätig und hat bereits in der Vergangenheit schon mehrfach Organisationen mit Tausenden Beratern aufgebaut, insofern ist die höchste Position bei RAIN, der BLACK RAIN DIAMOND, bereits in der Zielplanung von Doeller.

Das RAIN-Erfolgsduo folgt dabei ganz einfachen Prinzipien und setzt vor allem auf Internationalität beim Geschäftsaufbau. Mittlerweile ist eine Organisation mit guten Führungskräften in Österreich, den Niederlanden, Deutschland, Italien, Russland und anderen europäischen und asiatischen Ländern entstanden.

Georg Doeller: „Network Marketing ist einfach, wenn Du es einfach lässt und nicht versuchst irgendwelche Schnörkel dran zu machen. Wenn ich von etwas überzeugt bin und ein Ziel habe, dann gibt es nichts was mich aufhalten kann. Ich mache dann einen Plan, teile diesen mit meinen Partnern und dann geht es los.“

Seit dem 1. Februar 2016 ist Carsten Marx neuer Regional Sales Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz, insofern ist davon auszugehen, dass RAIN International in diesen Ländern die Umsätze massiv steigern wird, zumal in dieser Region zahlreiche Führungskräfte wie Henrik Brockmann, Tom Winckler, Chrisjan Peters und Michaela Himsl-Landgraf, die Aktivitäten unter der Ägide von Carsten Marx verstärken werden.

Das MLM-Unternehmen RAIN International wurde 2011 von Byron Belka gegründet und hat sich auf „Seed-Nutrition“ spezialisiert. Im Geschäftsjahr 2016 könnte RAIN sich erstmals knapp der 100 Millionen-Dollar-Marke nähern, was den Jahresumsatz betrifft, da in fast allen Ländern die Präsenz erhöht wird.

Hier geht es zum Unternehmensprofil