Halbjahresumsatz 2017 von Nature´s Sunshine bei 164,4 Millionen Dollar

Natures-Sunshine-Gregory-L.-Probert

Natures Sunshine: CEO Gregory L. Probert

Von Januar bis Juni 2017 betrug der Halbjahresumsatz von Nature´s Sunshine 164,44 Millionen Dollar, was einem Umsatzrückgang in Höhe von 4,3 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum in 2016 entspricht. Hier betrug der Umsatz in den ersten sechs Monaten 171,76 Millionen Euro.

Permanente Umsatzrückgänge in den USA

Gregory L. Probert, der seit Oktober 2013 CEO des an der Börse notierten Unternehmens ist, dürfte für die ersten sechs Monate mit dem Stammgeschäft von Nature´s Sunshine nicht zufrieden gewesen sein. In Amerika, und Lateinamerika sind die Umsätze von 89,90 auf 84,06 Millionen Dollar eingebrochen, was einem Umsatzrückgang in Höhe von 6,5 Prozent entspricht.

Umsatz von Synergy ebenfalls eingebrochen

Aber auch bei Synergy, einer Tochtergesellschaft des Unternehmens, gab es herbe Umsatzrückgänge. In Asien, Europa und Südamerika sind die Umsätze von 62,86 auf 57,67 Millionen Dollar gesungen, was einem Umsatzrückgang von 8,2 Prozent entspricht.

Lediglich in China konnten die Umsätze von 6,37 auf 8,43 Millionen Dollar gesteigert werden. Hier betrug das Umsatzplus von Synergy glatte 32,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Alle Umsätze im Überblick Januar bis Juni 2017 in Millionen Dollar

  • Unternehmen
  • Nature´s Sunshine
  • Nature´s Sunshine
  • Nature´s Sunshine
  • Synergy Worldwide
  • Synergy Worldwide
  • Synergy Worldwide
  • Synergy Worldwide
  • Gesamt
  • Region
  • Nordamerika
  • Lateinamerika
  • Russland & Europa
  • Asia Pacific
  • Europa
  • Nordamerika
  • China
  • Gesamt
  • Umsatz
  • 71,236
  • 12,830
  • 14,269
  • 40,052
  • 12,022
  • 5,602
  • 8,431
  • 164,442

Hier geht es zum Unternehmensprofil