Herbalife Umsatz unter Michael O. Johnson kumuliert bei 41,75 Milliarden Dollar

Herbalife-Michael-O-Johnson-Umsatz-2003-bis-2016

Herbalife-Michael-O-Johnson-Umsatz-2003-bis-2016

Als Mark Hughes 1980 im Alter von 24 Jahren das MLM-Unternehmen Herbalife in Kalifornien gründete, konnte sich niemand vorstellen, dass der Umsatz 35 Jahre später im Jahr 2014 einmal bei 4,957 Milliarden Dollar liegen würde. Verantwortlich hierfür war allerdings nicht der Visionär und Gründer Hughes, der 2000 auf mysteriöse Art und Weise verstarb, sondern der Business-Hardliner und Ex-Walt Disney Manager Michael O. Johnson.

Mark Hughes starb unter mysteriösen Umständen

Herbalife galt von Anfang an als Unternehmen, bei dem die Rekrutierung neuer Geschäftspartner im Vordergrund stand und nach nur zwei Jahren betrug der Umsatz bereits 58 Millionen Dollar. Bis 1985 ist der Umsatz dann auf rund 300 Millionen Dollar angestiegen und 1986 wurde Herbalife an der Nasdaq gelistet.

Im Alter von 44 Jahren verstarb Mark Hughes im Jahr 2000 an einem Gemisch aus Medikamenten und Alkohol in seiner Villa und ein bösartiger Krieg um das Erbe begann, der sich auch auf den Vertrieb auswirkte. Bis heute halten sich die Gerüchte, dass es sich um Mord handelte.

Im Geschäftsjahr 2001 betrug der Umsatz von Herbalife 1,7 Milliarden Doller und 2002 wurde das Unternehmen für 685 Millionen Dollar von den Investmentgesellschaften Whitney & Co. und Golden Gate Capital übernommen und die Delistung von der Nasdaq vorgenommen.

Die Ära von Michael O. Johnson begann 2003

Einem Headhunter gelang es den Hardliner Johnson, der ursprünglich nichts von dem Geschäftsmodell hielt, bei Disney abzuwerben und für Herbalife zu gewinnen.

Michael O. Johnson: „Als ich Herbalife übernahm, war das Unternehmen ein MLM-Unternehmen, das Produkte zur Gewichtsreduzierung verkaufte. Danach war Herbalife ein Unternehmen, das Ernährungsprodukte verkaufte und Network Marketing als Vertriebskanal nutzt.“

Über 41,75 Milliarden Dollar Umsatz unter der Ägide von O. Johnson

Im Dezember 2004 ging Herbalife mit einem Aktienkurs von 14 Dollar an die Börse. Bei der Amtsübernahme von Michael O. Johnson betrug der Umsatz im Jahr 2003 nur 1,15 Milliarden Dollar und im Jahr 2016 bei 4,48 Milliarden Dollar. Kumuliert betrugen die Umsätze unter der Ägide von Michael O. Johnson 41,753 Milliarden Dollar.

Umsatzentwicklung Herbalife von 2003 bis 2016

  • Jahr
  • 2003
  • 2004
  • 2005
  • 2006
  • 2007
  • 2008
  • 2009
  • 2010
  • 2011
  • 2012
  • 2013
  • 2014
  • 2015
  • 2016
  • Umsatz
  • 1.159
  • 1.310
  • 1.567
  • 1.886
  • 2.146
  • 2.359
  • 2.325
  • 2.735
  • 3.455
  • 4.072
  • 4.825
  • 4.957
  • 4.469
  • 4.488

*Alle Umsätze netto in Millionen Dollar 

Im November 2016 gab Herbalife den Wechsel an der Spitze zum 1. Juni 2017 bekannt und präsentierte mit Richard P. Goudis, den Nachfolger von O. Johnson. Zwar war Mark Hughes, Gründer, Vordenker und Visionär, aber zu einem echten Milliardenkonzern ist das Unternehmen eindeutig unter der Ägide von Michael O. Johnson geworden, der selbst wahrscheinlich Milliardär durch sein Engagement bei Herbalife wurde.

Foto: Herbalife I Michael O. Johnson I Umsatz 2003 bis 2016

Hier geht es zum Unternehmensprofil