Joachim Heberlein neue No.1 bei PM International

PM-International-Rolf-Sorg-Joachim-Heberlein

Seit nunmehr 20 Jahren liefern sich Carsten Ledulé und Joachim Heberlein ein heißes und respektvolles Kopf-an-Kopf-Rennen, um die Spitzenposition bei PM International. Im September 2002 erreichte Carsten Ledulé die höchste Stufe auf dem Karriereplan mit dem Titel „Champions League“ und im März 2010 war er der erste Leader des Unternehmens, der sich für die „Silver Champions League“ Position qualifizierte.

Im Dezember 2015 hat sich Joachim Heberlein ebenfalls für den „Silver Champions League“ Titel qualifiziert und gleichzeitig die #1 Position innerhalb von PM International übernommen. Eine Karriereposition, die sich mehrfach rechnet, denn wer es bis zur „Champions League“ schafft, hat nicht nur bereits ein äußerst hohes Einkommen aus der Organisation, sondern erhält zusätzlich vom Unternehmen Aktien und ist somit am Gesamtergebnis der PM International Group beteiligt.

Joachim Heberlein startete am 3. Juli 1995 bei PM International und ist heute mit einer Organisationsgröße von rund 77.000 Partnern mit circa 33.000 aktiven Abos in 56 Ländern international vertreten und damit breit und stabil aufgestellt. Zu den umsatzstärksten Ländern der Heberlein Organisation zählen Finnland, Schweden, Polen und Deutschland.

Seit der Einführung des „cellRESET Community Systems“ im Dezember 2012 explodieren die Umsätze im Team von Joachim Heberlein, die von 1,9 Millionen Euro auf 7,2 Millionen Euro im Monat Oktober 2015 angestiegen sind. Rund 1,4 Millionen Euro betrugen die Entwicklungskosten des Onlinesystems und ab 2016 sollen in den nächsten 5 Jahren rund 10 Millionen neue „cellRESET Community User“ gewonnen werden, so Heberlein.

Foto: Rolf Sorg und Joachim Heberlein

Hier geht es zum Unternehmensprofil