LifeVantage Q1 Umsatz 2018 bei 49,1 Millionen Dollar

Lifevantage-Umsatz-Q1-2018-Darren-Jensen

Lifevantage I CEO Darren-Jensen

Das Network-Marketing-Unternehmen LiveVantage hat einen Q1 Umsatz 2018 in Höhe von 49,1 Millionen Dollar erzielt. Für das Geschäftsjahr 2018 erwartet das Unternehmen aus Utah einen Jahresumsatz in Höhe von 206 bis 212 Millionen Dollar, gab der CEO Darren Jensen bekannt.

Vom Hersteller von Nahrungsergänzungen zur MLM-Company

LiveVantage wurde 2003 gegründet und war bis 2009 ein Hersteller von Protandim, einer Nahrungsergänzung auf Kräuterbasis. Das Produkt wurde über den Einzelhandel vertrieben und war wie viele andere Nahrungsergänzungen extrem erklärungsbedürftig und somit nicht sonderlich für den Verkauf in Supermärkten, Drogerien oder Apotheken geeignet.

Im Einzelhandel betrugen die Umsätze rund drei bis vier Millionen Dollar und so wurde 2009 erstmalig angedacht, auf den Vertriebsweg Network Marketing umzustellen.

Die Idee wurde mit Erfolg umgesetzt und bereits im ersten vollen Geschäftsjahr 2011 konnte ein Umsatz in Höhe von knapp 40 Millionen Dollar erzielt werden. Nur ein weiteres Jahr nach der Umstellung betrugen die Umsätze bereits 126 Millionen Dollar und in 2013 lag der Unternehmensumsatz bei 208 Millionen Dollar.

LifeVantage startet Anfang 2018 in Deutschland durch

LifeVantage startet ab Januar 2018 in Deutschland durch und könnte äußerst interessant für Führungskräfte mit Pionier-Ambitionen sein, die ganz am Anfang bei einer Ländereröffnung dabei sein wollen.

Bislang ist LifeVantage erst in den USA, England, Australien, Kanada, Mexiko, Japan, Hongkong, Holland, Thailand und ab Januar 2018 nun auch in Deutschland und Österreich tätig.

Die Anzahl der Vertriebspartner liegt laut Unternehmensangaben bei rund 63.000 Partnern, denen knapp 109.000 Vorzugskunden zugeordnet sind. LifeVantage vertreibt Nahrungsergänzungen und kosmetische Produkte und ist an der NASDAQ notiert.

Hier geht es zum Unternehmensprofil