Michael Wennesheimer startet bei PM International

PM-International-Michael-Wennesheimer

PM International Michael Wennesheimer

Erstmalig lernte Michael Wennesheimer Network Marketing 1991 kennen und gehörte zu den Pionieren von NSA, einem MLM-Unternehmen, das damals Luft- und Wasserfilter verkaufte und später in Juice Plus umbenannt wurde.

Direkte Zusammenarbeit mit PM-Urgestein Carsten Ledulé

Michael Wennesheimer: „MLM hatte mich in den 90er Jahren völlig begeistert, da man mit wenig Investitionen sein eigenes Unternehmen im Unternehmen aufbauen kann.“

Die Faszination ist geblieben, doch das richtige Unternehmen zu finden, war nicht ganz einfach und so gab es einige Zwischenstopps bei Unicity, FLP und zuletzt bei Global Well International ( YoungGo ), wo er innerhalb kürzester Zeit das größte und umsatzstärkste Team aufbaute.

Anfang August 2017 hat sich Michael Wennesheimer nun entschlossen bei PM International als direkte Erstline von Carsten Ledulé neu bei dem Unternehmen aus Speyer durchzustarten.

„Uns verbindet mittlerweile eine lange Freundschaft“, so Michael Wennesheimer, der völlig begeistert von der Entwicklung bei PM International ist und nun das Geschäft international aufbauen will.

PM International auf dem Weg zur Umsatzmilliarde

Mit einem Umsatz in Höhe von 460 Millionen Dollar in 2016 hat PM International den Platz 41 unter den TOP 100 Direct Selling Companies belegt und befindet sich wohl einziges deutsches Network-Marketing-Unternehmen auf dem Highway zur ersten Umsatzmilliarde.

Das Unternehmen aus Speyer wurde 1993 von Rolf Sog gegründet und dürfte in 2016 einen Umsatz erzielen, der weit über 500 Millionen Dollar liegen sollte.

Hier geht es zum Unternehmensprofil