MLM-Milliardengigant USANA will Deutschland eröffnen

USANA-Dr.-Myron-Wentz--Founder

Usana Will Deutschland eröffnen I Dr. Myron Wentz

In einer Pressemeldung vom 18. August 2018 gab das an der Börse notierte MLM-Unternehmen USANA bekannt, dass ab Mitte 2018 die europäische Expansion in vier Länder erfolgen soll. Auf der Expansionsliste stehen Deutschland, Italien, Spanien und Rumänien.

Erstmalig in 2016 Milliardenumsatz erzielt

Das MLM-Unternehmen USANA Health Sciences Inc. wurde 1992 in Salt Lake City, Utah, USA, von Dr. Myron Wentz gegründet und vertreibt Nahrungsergänzungen, Produkte zur Gewichtsreduzierung und Pflegeprodukte.

USANA ist an der New York Stock Exchange notiert und macht rund 75 Prozent aller Umsätze in Asien, wobei China mit einem Umsatzanteil in Höhe von fast 50 Prozent am Gesamtumsatz, stärkste Region von Usana ist.

In 2016 hat das Unternehmen aus Utah erstmalig einen Umsatz in Höhe von 1,006 Milliarden Dollar erzielen können. In 2015 betrug der Umsatz 918 Millionen Dollar, wobei der Gewinn bei 100 Millionen Dollar lag.

Die neuen Märkte sollen über das Headoffice in Paris betreut werden. Ob es das Unternehmen allerdings wirklich ernst meint, mit den Ländereröffnungen bleibt abzuwarten, denn am 18.8.2017 sackte der Börsenkurs von vormals 64,75 Dollar (Stand 31.7.2017) auf 54,4 Dollar zusammen.

Hintergrund des Kurscrashs waren Meldungen darüber, dass die chinesischen Behörden verstärkt gegen MLM-Unternehmen Ermittlungen einleiten werden. Da USANA 50 Prozent aller Umsätze in China erzielt, könnte die Meldung auch der Beruhigung der Aktionäre gedient haben. Am 21.8.2017 lag der Aktienkurs wieder bei 57,4 Dollar.

Hier geht es zum Unternehmensprofil