Ominto übernimmt 40 Prozent von Lani Pixels

Ominto Dubli -Michael-Hansen-CEO-Dubai

Am 13. Dezember 2016 gab Ominto bekannt, dass 40 Prozent der Anteile von Lani Pixels übernommen wurden, einem Unternehmen, das auf Filmanimationen spezialisiert ist und 2000 von Kim Pagel gegründet wurde.

Der Anteilskauf erfolgte mittels Barzahlung in Höhe von 500.000 Dollar und durch einen Aktiendeal, bei dem Lani Pixels Aktien von Ominto im Wert von 8,5 Millionen Dollar erhielt. Weiterhin hat Ominto Verbindlichkeiten in Höhe von zwei Millionen übernommen, die bei Lani Pixels aufgelaufen sind.

Künftig könnte Lani Pixel, das darauf spezialisiert ist, computergesteuerte Animationsfilme und Apps zu produzieren, somit zahlreiche Animationen für das Cashback-Portal Ominto erstellen. Das Unternehmen hat eigene Studios in Billund und Dubai.

Erst am 14. September 2016 gab Ominto eine strategische Partnerschaft mit dem IT-Unternehmen Quant Systems bekannt. Für einen Anteil in Höhe von 19,5 Prozent an der Quant Systems Inc. zahlte Ominto mit rund 1,4 Millionen Aktien.

Damit scheint Michael Hansen, CEO von Ominto, verstärkt auf Allianzen zu setzen, um das Cashback-Portal neu zu positionieren. In 2015 wurde die Dubli Inc. in Ominto umbenannt.

Hier geht es zum Unternehmensprofil