PM International baut dritte Halle in Speyer

PM-International-Speyer

Die Wurzeln und Ursprünge von PM International liegen in Speyer, wo das Unternehmen jetzt weitere zwei Millionen Euro in eine dritte Lagerhalle investiert, um dem anhaltenden Wachstum langfristig gerecht werden zu können.

Zum Spatenstich war auch Oberbürgermeister Hansjörg Eger direkt vor Ort, der den Bau der neuen Lagerhalle als ein klares Statement für den Standort Speyer bewertet, der Arbeitsplätze schafft und insgesamt die Wirtschaftskraft der Region stärkt.

Die Lagerhalle soll voraussichtlich im Sommer 2017 fertiggestellt werden, so der PM-Vorstand für Finanzen & Logistik Gerd Niedernhuber.

Mit insgesamt 1738,45 Quadratmetern Fläche wird die neue Halle Platz für 2.160 weitere Paletten bieten. Das entspricht beinahe einer Verdreifachung der Lagerkapazitäten – aktuell stehen bei einer Lagerfläche von insgesamt 2.840 Quadratmetern 1.340 Palettenstellplätze zur Verfügung.

Mittlerweile wurden weltweit rund 300 Millionen FitLine© Produkte verkauft. In 2015 erzielte PM International einen Umsatz in Höhe von 350 Millionen Dollar. Das Unternehmen ist momentan in 35 Ländern tätig.

Foto: PM International Speyer – Rolf Sorg

Hier geht es zum Unternehmensprofil