Ringana schafft neue Arbeitsplätze

ringana-mitarbeiter

Das 1996 von Andreas Wilfinger und Ulla Wannemacher in Österreich gegründete Direktvertriebsunternehmen RINGANA steuert in 2016 nicht nur auf einen Rekordumsatz in Höhe von über 40 Millionen Euro zu, sondern sorgt auch neue Arbeitsplätze in der Region.

Webinaris
Klick Tipp

Im laufenden Geschäftsjahr konnten 37 neue Arbeitsplätze geschaffen werden, wie das Unternehmen aus Hartberg jetzt bekannt gab. Bei dem derzeitigen Wachstumskurs ist davon auszugehen, dass in 2017 weit über 100 Mitarbeiter bei RINGANA beschäftigt sein werden.

RINGANA ist voll im Trend

Mit seinem Produktsortiment ist Ringana nicht nur in den umsatzstärksten „Direct-Selling-Segmenten“: „Beauty, Kosmetik, Nutrition“ positioniert, sondern kann zusätzlich damit punkten, alle Produkte frisch im eigenen Werk herzustellen, womit eine absolute Qualitätskontrolle, angefangen von den Rohstoffen bis hin zum fertigen Produkt gewährleistet werden kann.

Momentan sind rund 20.000 unabhängige Vertriebspartner für RINGANA tätig, wobei ab 2017 weitere Ländereröffnungen anstehen dürften, womit sich die Anzahl der Berater im nächsten Jahr massiv erhöhen könnte. Lesen Sie auch, warum bei Ringana in den nächsten Jahren zahlreiche Einkommensmillionäre entstehen werden.

Hier geht es zum Bericht: Ringana auf 40-Millionen-Euro Umsatzkurs

Hier geht es zum Unternehmensprofil

Foto: Ringana