Robert Brauner startet bei Jeunesse durch

Jeunesse-Robert-Brauner

Vor 16 Jahren hat der ehemalige Kung-Fu-Trainer, Robert Brauner, sein Hobby zum Beruf gemacht und trainierte als Kampfsportler zahlreiche Talente und brachte es im Zuge seiner Kung Fu Tätigkeit bis zum Nationalcheftrainer von Österreich in einem Internationalen Verband.

Dann kam auf dem Zenit des Erfolges das gesundheitliche Aus und Robert Brauner musste seine Kampfkunstakademie, an der er mit Herz und Seele hing, quasi über Nacht schließen. Ein herber Rückschlag, der den Kampfsportler Brauner hin zum Network Marketing führen sollte.

Mitte 2014 stieg Robert Brauner erstmalig in dieses Business ein und startete nun am 29. Januar 2016 bei dem MLM-Giganten Jeunesse aus Florida, USA, um seine Spuren und seine Handschrift im Network Marketing zu hinterlassen.

Robert Brauner: „Durch die Kampfkunst habe ich gelernt mich selbst zu konditionieren und meine Ziele zu erreichen, insofern freue ich mich darauf, bestimmte Techniken zur Zielerreichung mit anderen Menschen teilen zu dürfen. In diesem Geschäft zählen für mich Menschlichkeit, Ehrlichkeit, Respekt und Integrität, Werte, die mir persönlich immer geholfen haben, die größten Herausforderungen des Lebens zu meistern.“

Zitate vom Kung Fu Meister

  • Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, der hat schon verloren.
  • Wir bauen Menschen in einem Geschäft auf, wir benutzen keine Menschen für ein Geschäft.
  • Deine Motivation lässt dich starten, aber erst deine Gewohnheiten bringen dich ins Ziel!

Hier geht es zum Unternehmensprofil

Hier geht es zum „Tell Your Story Profil“ von Robert Brauner