Siegfried Hartmann startet bei Jeunesse Global durch

Jeunesse-Siegfried-Hartmann

Seit dem 29. Mai 2017 ist es nun offiziell, denn auf einem Online-Webinar gab Siegfried Hartmann seinen Start bei dem MLM-Giganten Jeunesse Global bekannt und scheint so motiviert zu sein, wie zu den Anfängen seiner Karriere im Network Marketing.

Seit 1999 im Network Marketing tätig

Mittlerweile hat Siegfried Hartmann rund 18 Jahre Erfahrung im Network Marketing und kennt alle Höhen und Tiefen, sowie auch alle Tücken in diesem Geschäft. Gestartet ist er erstmalig 1999 bei Forever Living Products und erreichte dort in kürzester Zeit die Position eines Diamond.

Bis 2007 war er für das Aloe-Vera-Unternehmen tätig, dann trennten sich die Wege und Siegfried Hartmann wurde anschließend noch für zwei weitere große Unternehmen aus dem Network Marketing aktiv, wo er sich ebenfalls relativ schnell für höhere Karrierestufen qualifizierte.

Im August 2016 entschied er sich für einen erneuten Start bei Forever Living Products, beendete aber sein Engagement für das Unternehmen wieder im Mai 2017, denn das Feuer war einfach erloschen, so das offizielle Statement von Hartmann.

Fasziniert von der Dynamik und dem Leadership bei Jeunesse Global

Ende April fand dann die große Jeunesse Regional Convention in Amsterdam statt, zu der nicht nur über 6.000 Vertriebspartner anwesend waren, sondern auch die Gründer des Unternehmens sowie zahlreiche Topleader aus aller Welt.

Siegfried Hartmann: „Ich war fasziniert von der Stimmung, der Professionalität und der gesamten Präsentation. Wenn man das Gefühl hat, dass wieder Aufbruchstimmung herrscht, dann ist es auch möglich, große Dinge in diesem Geschäft zu bewegen.“

Jeunesse-Siegfried-Hartmann-und-Marco-Müller

Foto: Siegfried Hartmann und Marco Müller

Der Entschluss neu zu starten ist nicht leicht gefallen, denn in der heutigen Zeit ist es nicht immer einfach, das für sich passende Unternehmen aus dem Stand heraus zu finden, so lautet das Resümee von Siegfried Hartmann.

Siegfried Hartmann: „Man muss darauf achten, wie das Unternehmen international aufgestellt ist, wie die Technik funktioniert, um international rekrutieren zu können und man sollte genau überlegen, mit wem man zusammenarbeitet.

Ich freue mich auf jeden Fall darauf ein neues Kapitel aufschlagen zu können und werde mein gesamtes Know-how in das neue entstehende Team einbringen.“

Foto: Jeunesse – Siegfried Hartmann

Hier geht es zum Unternehmensprofil