Stella & Dot durchbricht Milliardenmarke

stella-dot-jessica-herrin

Das MLM-Unternehmen Stella & Dot wurde 2007 von Jessica Herrin gegründet und hat mittlerweile kumuliert über eine Milliarde Dollar Umsatz erzielt. In 2015 betrugen die Umsätze des aus Kalifornien stammenden Unternehmens rund 300 Millionen Dollar, wie Forbes berichtet.

Mittlerweile vereinen sich unter dem Unternehmensdach die Marken Stella & Dot, hier werden Modeschmuck und Accessoires über ein Social-Selling-Modell und Homeparties verkauft. Unter dem Brand „KEEP Collective“ werden individualisierbare Armbänder angeboten und des Weiteren gibt es eine Kosmetiklinie unter der Dachmarke „EVER Skin“.

Insgesamt sollen an die 50.000 Vertriebspartner, die in sechs Ländern tätig sind, kumuliert rund 350 Millionen Dollar Provisionen ausbezahlt worden sein. Der deutsche Markt ist bereits eröffnet und es gibt eine Servicezentrale in München.

Im Mai 2016 feierte die smarte Gründerin Jessica Herrin ihr Debüt als Autorin und brachte in Zusammenarbeit mit dem Verlag Random House ein 272 Seiten starkes Erfolgsbuch unter dem Titel „Find Your Extraordinary“ heraus, das tolle Anregungen für Existenzgründer enthält.

In Deutschland vertreiben Pippy&Jean, sowie Energetix ebenfalls Modeschmuck und gehören in diesem Segment zu den direkten Konkurrenten von Stella & Dot, wobei der US-Gigant allerdings mit internationalem Presseflair glänzen kann.

Hier geht es zum Unternehmensprofil

Foto Copyright: Stella & Dot – Jessica Herrin