Trévo startet in Deutschland durch!

Trevo Mark Stevens I Volker Jackel

Das MLM-Unternehmen Trévo wurde 2010 von Mark und Holli Stevens in Oklahoma, USA, gegründet und startet jetzt in Deutschland und einigen anderen europäischen Ländern unter der Ägide von Volker Jackel, dem neuen General Manager für Europa durch.

„Stunde null“ bei Trévo in Deutschland

Weltweit soll Trévo in 2016 einen Umsatz von circa 70 Millionen Dollar in 2016 erzielt haben. Mark Stevens, der CEO und Gründer von Trévo, hat ambitionierte Ziele und will das Unternehmen zum nächsten „Milliarden-Dollar-Brand“ machen, was durchaus gelingen könnte.

Am Samstag, den 17. Februar 2017 fand in Düsseldorf das erste Treffen mit General Manager Volker Jackel mit knapp 15 „Network-Pionieren“ statt, um die strategische Vorgehensweise für den deutschen Markt zu besprechen.

Bereits am 7. April 2017 soll das erste Kick-Off-Event in Düsseldorf stattfinden, an dem auch Firmengründer und CEO Mark Stevens anwesend sein wird. Weitere Veranstaltungen finden im Rahmen der Europa-Eröffnung in London, Florenz, Brüssel und Paris statt.

Länder wie Spanien, die Niederlande und Luxemburg sollen ebenfalls auf der Expansionsliste stehen, womit Trévo scheinbar auf eine schnelle Eröffnung vieler europäischer Länder zu setzen scheint.

Ein Produkt mit 174 verschiedenen Inhaltsstoffen

Trevo-174-Inhaltsstoffe

Im Gegensatz zu vielen „Monokultur-Produkten“, wie Aloe Vera, Acai, Mangostan oder Noni, die in der Vergangenheit zu preissensiblen Mainstream-Produkten wurden und mittlerweile auch im Handel erhältlich sind, setzt Trévo auf 174 verschiedene Inhaltstoffe in einem Produkt, womit ein guter Copycat-Schutz gegeben ist. Von den Brunswick Laboratories wurde pro Flasche ein Wert von mehr als 373.000 ORAC-Einheiten bestätigt.

Hier geht es zum Unternehmensprofil