unicity-stewart-hughes-singapur

Vom 9. bis zum 10. Dezember 2016 fand in Singapur die Global Convention 2016 von Unicity mit 30.000 Vertriebspartner statt, womit sich ganz eindeutig zeigt, dass der Großteil der Umsätze des Unternehmens eindeutig aus Asien stammt.

Veranstaltungen in dieser Größenordnung sind in Europa oder in Deutschland undenkbar und so finden sich die absoluten Topleader und Multimillionäre des Unternehmens auch überwiegend in Thailand oder Korea, die ihre Organisationen fest im Griff haben.

Drei Royal Crown Diamonds

Die bislang einzigen Royal Crown Diamonds stammen aus Korea (Jin Hee Park) und Thailand (Chavich Sae-Kim), jedoch gab es auf der Veranstaltung eine weitere Qualifizierung für die höchste Stufe auf dem Karriereplan.

Crown Diamonds

Bislang gab es vier Crown Diamonds bei Unicity, wobei auch diese zweithöchste Position eindeutig von den Asiaten dominiert wird. Einzig Rick Jordan aus den USA ist Crown Diamond.

In Deutschland gibt es mit Alexander N. Krause und Daniel Müller zwei Double Diamonds, die sich bereits 2008 für diese Position in der europäischen Momentumphase qualifizieren konnten.

CEO des Unternehmens ist Stewart Hughes.

Fotos: Copyright Unicity

Hier geht es zum Unternehmensprofil