WorldVentures-Headquarter-USA

WorldVentures I Headquarter USA

Das 2005 in Plano, Texas, USA von Wayne Nugent gegründete Network-Marketing-Unternehmen WorldVentures hatte von 2016 bis 2019 einen Umsatzeinbruch von 926 auf 335 Millionen Dollar. Der Umsatzcrash betrug somit 591 Millionen Dollar oder 63,82 Prozent.

Umsatzentwicklungen im Auge behalten

Bis 2016 liefen die Geschäfte von WorldVentures scheinbar gut und erreichten in der Spitze ein Umsatzvolumen in Höhe von 926 Millionen Dollar. Danach kam der Absturz, dessen Gründe nach wie vor ungeklärt scheinen. Für Networker, die auf der Suche nach einem neuen Unternehmen sind, wird es immer wichtiger die Umsatzentwicklung eines Unternehmens im Auge zu behalten, denn ein altes Sprichwort besagt: „Greife nie in ein fallendes Messer.“

Bereits in 2017 versuchte WorldVentures seinen Umsatzcrash von 926 auf 381 Millionen Dollar zu verschleiern, um nicht weiteres Momentum zu verlieren. Für das Geschäftsjahr 2018 wurden keine Umsatzangaben gemacht und in 2019 taucht das Unternehmen nun wieder in der DSN 100 Rankingliste auf.

Weltweit auf Platz 27

Basierend auf den Umsätzen für das Geschäftsjahr 2019 belegt WorldVentures mit einem Umsatz in Höhe von 335 Millionen Dollar Platz 27 auf der Global 100-Liste des amerikanischen Magazins »Direct Selling News«, das im April 2020 online veröffentlicht wurde.

Das Unternehmen scheint allerdings nach wie vor Turbulenzen ausgesetzt zu sein. In Norwegen wurde der Vertrieb verboten, in den USA wurden 2017 Sammelklagen wegen ausstehender Provisionszahlungen angestrebt und zahlreiche Führungskräfte befinden sich wohl immer noch im Rechtsstreit mit WorldVentures.