AloeVeritas-Founder-CEO-Chris-Hardy

AloeVeritas-Founder und CEO Chris Hardy

Das Network-Marketing-Unternehmen AloeVeritas hat am 10. März 2018 den amerikanischen Markt eröffnet, gab der Founder und CEO des Unternehmens Christopher Hardy bekannt. Die vermeintliche US-Offensive könnte allerdings notwendig geworden sein, da das Momentum in Deutschland quasi zum Erliegen gekommen ist.

Kein Momentum mehr in Deutschland

Hinter den Kulissen von AloeVeritas scheint es zu brennen, denn so gut wie alle Führungskräfte des Unternehmens haben sich, so wie es aussieht, mittlerweile umorientiert und die einstige Pionierstimmung scheint verflogen.

Dabei wollte das Unternehmen, das von Chris Hardy als „neuer Stern am Himmel des MLM-Universums“ bezeichnet wird, den Aloe-Vera-Markt revolutionieren. Die Konstellation auf der Gründerebene schien perfekt und bestand aus dem Dreiergestirn Reichart, Thomas Krings und Chris Hardy, der jahrelang bei Aloe Vera of America tätig war.

Reichart raus als Geschäftsführer

Die AV Europe GmbH wurde am 22.7.2016 im Handelsregister Augsburg eingetragen. Zum Zeitpunkt der Gründung war Thomas Reichart Geschäftsführer des Unternehmens. Am 8.11.2017 wechselte Sean Joseph Ambrose Higgins in die Position von Reichart, der dann bereits am 1.12.2018 von Christopher M. Hardy als Geschäftsführer der AV Europe GmbH abgelöst wurde. Ob es bereits auf Gesellschafterebene zu Veränderungen gekommen ist, bleibt momentan noch offen.

Schnelle Wechsel in der Führung sind keine guten Zeichen, insbesondere bei so jungen Unternehmen. Die Offensive von AloeVeritas in den USA könnte also damit zusammenhängen, dass jetzt dringend Umsatz benötigt wird, denn weder Reichart noch Krings scheinen sich noch für das Deutschlandgeschäft zu engagieren und Führungskräfte wie Uwe Lewens sind kürzlich zu Nerium gewechselt.

Wie es mit AloeVeritas in Deutschland, Österreich und Europa weitergeht, bleibt erst einmal abzuwarten. „Unsere Mission ist es, bei allem, was wir tun, das Gute neu zu erfinden“, so Aloe Veritas Gründer und CEO Christopher Hardy, der jetzt wohl das Zepter in die Hand genommen hat.

Hier geht es zum Unternehmensprofil