Amway-UK-2018

Amway UK 2018 I »Flagship Experience Centre« wurde geschlossen

Seit 1973 ist der Network-Marketing-Gigant Amway mit einer eigenen Niederlassung im United Kingdom, dem ersten eröffneten Markt in Europa, vertreten. Die Amway UK Limited ist seit 1973 Mitglied in der »United Kingdom Direct Selling Association« und seit 1981 in der »Direct Selling Association of Irland« und gehört in beiden Ländern zu den Gründungsmitgliedern.

Umsätze von Amway in UK unter 10 Millionen Euro

England gehört sicherlich mit zu den schwächsten und enttäuschendsten Märkten des US-Giganten in Europa, auch in Anbetracht dessen, dass Amway hier bereits seit 1973 tätig ist. Die Umsätze der Amway UK Ltd. betrugen in 2017 lediglich 8,593 Millionen britische Pfund, was umgerechnet einem Umsatz in Höhe von rund 9,654 Euro entspricht.

General Manager Andy Smith scheint somit kein Konzept zu haben, damit die Umsätze im United Kingdom steigen. In der Vergangenheit betrug der höchste Umsatz 15,348 Millionen Pfund, allerdings war dies 2004. Seitdem sind die Umsätze im ältesten europäischen Markt von Amway stagnierend bis rückläufig.

In 2009 wurde im Herzen von London ein großes »Flagship Experience Centre« eröffnet, das aber im Dezember 2017 endgültig geschlossen wurde, womit Amway sich eingestehen musste im britischen Markt keine nennenswerte Rolle mehr zu spielen.

In 2017 betrugen die Umsätze im Direct Selling laut WFDSA 3,67 Milliarden Dollar und weltweit konnte England im weltweiten Ranking Platz #11 belegen.

Hier geht es zum Unternehmensprofil