Amway-Australien-2019

Amway-Australien-2019

Der MLM-Milliardengigant Amway ist mittlerweile ein heiß begehrter Kunde bei den Tourismusministerien in aller Welt. Rund 6.000 Vertriebspartner aus China nehmen an einer Incentivereise teil, die im April 2019 in Cairns, Queensland, stattfindet. Schätzungsweise 40 Millionen Dollar werden so in die Kassen der Kleinstadt gespült, die den Hotels, Restaurants und vielen Kleinunternehmen aus dem Tourismusbereich zugutekommen.

Tourismusministerien reißen sich um Amway

Dort wo das weltweit größte Network-Marketing-Unternehmen seine Incentives durchführt, fließen Millionenbeträge im zweistelligen Bereich. Das hat sich auch bei zahlreichen Tourismusministerien herumgesprochen und so findet hinter den Kulissen ein wahres Tauziehen um die Amway-Veranstaltungen statt.

Kate Jones, Ministerin der Tourismusbranche in Queensland hat bereits 2017 den „Amway-Deal“ eingefädelt und somit einen großen Beitrag zur Entwicklung der Region am Südpazifik geleistet.

Aufgrund seiner Nähe zu vielen Attraktionen ist Cairns ein beliebtes Reiseziel für ausländische Touristen geworden, gilt allerdings auch bei vielen Rucksacktouristen als das Hauptreiseziel in Australien, insofern sind die kaufkräftigen Amway-Leader gern gesehene Gäste in dem kleinen Ort, der zwar direkt am Meer liegt, aber über keinen unmittelbaren Strandzugang im eigentlichen Sinne verfügt und mit dem Schnellboot erreicht man das Great Barrier Reef in anderthalb Stunden.