Amway-Tuerkei

Die Türkei gilt im Allgemeinen als schwieriger Markt für Network Marketing Unternehmen. Korruption, langwierige Produktzulassungen und Willkür gehören im Land des Sichelmondes zur Tagesordnung, wovon viele MLM-Startups ein Lied singen können.

Für Amway jedoch scheint es in der Türkei blendend zu laufen. Seit über 12 Jahren in Folge stiegen die Umsätze kontinuierlich, so Amway Europe Regional Managerin Candan Çorbacıoğlu in einem Interview.

Amway Umsatz in der Türkei bei 50 Millionen Euro

Rund 380.000 Berater sollen in der Türkei für Amway tätig sein, wobei der Umsatz in 2016 bei rund 205 Millionen Türkische Lira gelegen haben soll, was umgerechnet circa einem Umsatz von 50 Millionen Euro entspricht.

Für 2017 wird mit weiteren Umsatzsteigerungen gerechnet, so Çorbacıoğlu. Insgesamt ist die Türkei der drittgrößte Markt für Amway in der Region. Weltweit belegt die Türkei im Ranking der umsatzstärksten Länder im Direct Selling Platz 25.

In 2015 konnten von allen Mitgliedsunternehmen, die der Direct Selling Association in der Türkei angehören, ein Umsatz von rund 762 Millionen Dollar erzielt werden.

Das Office der Amway Türkiye Ltd. befindet sich in Izmir.

Hier geht es zum Unternehmensprofil