Amway-Italien-Fabrizio-Suaria

Italien scheint zu einem der besten europäischen Länder für Amway zu zählen. In 2016 erzielte Amway, das weltweit umsatzstärkste MLM-Unternehmen, in Italien einen Umsatz in Höhe von 65,3 Millionen Euro, gab der italienische Direktvertriebsverband bekannt.

Geschäftsführer im Land der „Azzurri“ ist Fabrizio Suaria, der für rund 35.000 Amway-Berater auf dem italienischen Markt zuständig ist und der den Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 8,1 Prozent steigern konnte.

In der Kategorie „Ernährung, Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel “ betrug der Umsatzanteil 46 Prozent, während Beauty & Pflegeprodukte 26 Prozent des Umsatzes ausmachten. Die klassischen Haushalts- und Reinigungsprodukte lagen bei einem Umsatzanteil von 20 Prozent.

Die Amway Italy Srl. ist seit 1985 in Italien tätig und ist eine von 57 Amway Niederlassungen weltweit. Firmensitz ist Mailand. Weltweit konnte Amway in 2016 einen Umsatz in Höhe von 8,8 Milliarden Dollar erzielen

Foto: Fabrizio Suaria – Amway Italien

Hier geht es zum Unternehmensprofil