Severino-Andre-Filabe

Exakt am 4. Mai 1995, ist der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann André Severino im Network Marketing gestartet. Kennengelernt hat er das Business bei der HMI, wo er auch seine ersten Erfolge im Vertrieb feiern konnte. „Eine harte, aber eine gute Schule“, so Severino.

„Mich hat der Lifestyle und die damit verbundenen Freiheiten, die man im Network Marketing leben und erreichen kann magisch angezogen. Der Gedanke, ohne Grenzen und Zwänge leben zu können, wo man will, hat mich völlig fasziniert und nie wieder losgelassen.“

In den vergangenen 20 Jahren hat André Severino überwiegend im Ausland gelebt, davon lange Zeit in der Karibik. Im Laufe der Jahre hat André Severino kumuliert rund 1,6 Millionen Euro im Network Marketing verdient und kann sich heute nicht mehr vorstellen, etwas anderes zu machen, als im Vertrieb tätig zu sein.

Seit dem 20. November 2015 ist er bei dem aus der Schweiz stammenden Unternehmen Filabé als Partner eingeschrieben und will jetzt richtig durchstarten, zumal sich Filabé in der Pre-Launch-Phase befindet. Erste Erfolge haben sich in kürzester Zeit eingestellt und so ist in nur knapp 30 Tagen aus 60 eigenen Erstlinien ein Team von rund 120 Partnern entstanden.

Die Filag AG wurde am 17.06.2010 in der Schweiz, in Schaffhausen gegründet. In Deutschland firmiert das Unternehmen unter Filabé Germany GmbH und hat seinen Sitz in Beckum. Geschäftsführer sind Wolfgang Balters und Markus Lehmann. Filabé vertreibt Produkte aus dem Kosmetikbereich und hält eigenen Angaben nach eine weltweit patentierte Technologie, welche Wirkstoffe direkt und ohne Zusatzstoffe in die Haut einbringen kann. Die Produkte sollen bis zu 100-Mal effizienter als Cremes sein, so lautet die Aussage von Filabé.

Von 2012 bis zum November 2015 war André Severino für das MLM-Unternehmen ASEA tätig.

Foto: Family Picture: André Severino

Hier geht es zum Unternehmensprofil