LG-Household-&-Health-Care-Avon

LG Household & Health Care übernimmt AvonNorth America

Erst im Dezember 2015 übernahm die Investmentgesellschaft Cerberus Capital Management den amerikanischen Vertriebszweig von Avon. Cerberus soll damals insgesamt circa 600 Millionen US-Dollar in das strauchelnde Direktvertriebsunternehmen investiert haben. Nun gehen die rund 250.000 Vertriebspartner von Avon erneut für 125 Millionen Dollar über den Tisch und werden an die LG Household & Health Care, Ltd., einem koreanischen Konzern, der stark an der eigenen Expansion auf dem US-Markt interessiert ist, verkauft.

Koreaner wollen wohl Infrastruktur in USA nutzen

Die LG Household & Health Care, Ltd. gab den Abschluss einer endgültigen Vereinbarung mit einer Tochtergesellschaft von Cerberus Capital Management, LP und Avon Products, Inc. zur Übernahme der New Avon, LLC für 125 Mio. USD in bar bekannt.

LG H & H wird die Mehrheitsbeteiligung von Cerberus und die Minderheitsbeteiligung von Avon Worldwide an Avon North America erwerben. Die Transaktion wurde bereits vom Verwaltungsrat der LG Household & Health Care, Ltd. genehmigt.

LG ist Koreas führendes Konsumgüterunternehmen mit starken Marktpositionen in allen wichtigen Kategorien, einschließlich Kosmetik, Körperpflege und Pflege.

Korea ist mit einem Umsatz von mehr als 13,1 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018 einer der größten und innovativsten Beauty-Märkte der Welt. Derzeit vertreibt LG H & H eine Reihe seiner Marken in den USA, darunter »belif« und »The history of Whoo«.

Laut LG H & H werden die internationalen Wachstumspläne des Unternehmens durch die Übernahme von Avon gefördert. Insbesondere die rund 250.000 Außendienstmitarbeiter in Nordamerika dürften den koreanischen Konzern interessieren, um weitere Hausmarken über den Direktvertrieb abzusetzen.

Suk Cha, CEO von LG Household & Health Care: „Das Social-Selling-Modell von Avon North America baut enge Beziehungen zu Kunden auf und wir freuen uns darauf, dies zu nutzen, um weiter zu expandieren.“

Die Transaktion zwischen dem separaten Geschäft von Avon North America und LG H & H hat keinen Einfluss auf die derzeitigen Geschäftsaktivitäten oder die Strategie von Avon Worldwide, verlautet es hingegen aus London.

Das Unternehmen merkte an, dass die Transaktion in keinem Zusammenhang mit dem zuvor angekündigten Verkauf der Fabrik von Avon Worldwide in Guangzhou, China, an eine Tochtergesellschaft von LG H & H, der im Februar 2019 abgeschlossen wurde, besteht.