LR-Aloe-Vera-Produktionsanlage-2017

Mit großen Schritten geht der Bau der neuen Aloe Vera Produktionsstätte, die bis Ende 2017 fertiggestellt sein soll voran. „Es ist schön täglich zu sehen, wie sich unser Investment in die Zukunft von LR vor unseren Augen entwickelt“, so Dr. Thomas Stoffmehl, CEO der LR Health & Beauty Systems GmbH.

LR verarbeitet jährlich 12.000 Tonnen Aloe Vera

Die LR Health & Beauty Systems GmbH ist einer der Big-Player im deutschen Aloe-Vera-Markt und erzielt fast 40 Prozent aller Umsätze mit Aloe-Vera-Produkten, eine Position, die das Unternehmen aus Ahlen nicht nur festigen, sondern weiter ausbauen möchte.

LR investiert 10 Millionen Euro in den Standort Ahlen

Die Investitionssumme für die neue Produktionsanlage, die auf einer Fläche von rund 4.200 Quadratmetern entsteht, liegt bei rund zehn Millionen Euro. Voraussichtlich zum Ende des Jahres 2017 können die LR Aloe-Vera-Drinking-Gele dann unter einem Dach produziert werden.

Die Produktion können Besucher live mitverfolgen. Dazu wird ein 40 Meter langer Gang errichtet, der parallel zum Produktionsgebäude verläuft. Dieser ist verglast und bietet Einblicke in den kompletten Produktionsprozess – von der Mischung über die Abfüllung bis hin zur Verpackung. Um Produktion und Logistik eng zu verzahnen, wird auf dem Gelände zudem ein Bürokomplex für LR Mitarbeiter errichtet.

Die Herstellung von Aloe Vera-Produkten gehört zu den Kernkompetenzen der LR Health & Beauty Systems GmbH. Mit einer jährlichen Ernte von rund 12.000 Tonnen Aloe Vera Blättern gehört das Unternehmen heute zu den größten Herstellern von Aloe Vera-Erzeugnissen weltweit.

Copyright Bild: LR Health & Beauty Systems GmbH I Dr. Thomas Stoffmehl I Hier geht es zum Profil

Hier geht es zum Unternehmensprofil