Ackman-Herbalife-Betting-On-Zero

Seit über drei Jahren tobt zwischen Hedge Fond Manager Bill Ackman und dem MLM-Unternehmen Herbalife eine erbarmungslose Schlacht. Multimilliardär Ackman behauptet das Herbalife ein illegales Pyramidensystem betreibt und hat 1 Milliarde Dollar auf einen fallenden Aktienkurs von Herbalife gesetzt.

Parallel soll Ackman rund 50 Millionen Dollar in diverse Kampagnen und Ermittlungen investiert haben, um den Nutrition-Giganten in die Knie zu zwingen.

+ + + PREMIUM WERBEANZEIGEN + + +

Jetzt wurde hierzu ein Dokumentarfilm von Ted Braun mit dem Titel „Betting On Zero“ produziert, der im April auf dem Tribeca Film Festival vorgestellt wurde und für Furore sorgt.

Ackman dementiert jegliche inhaltliche Einflussnahme auf den Film, während Herbalife den Dokumentarfilm als Einseitigkeit kritisiert. Ackman wiederum hofft nun, dass die FTC und die Öffentlichkeit weiterhin sensibilisiert werden und die Ermittlungen seitens der Behörden gegen Herbalife verschärft werden.

Die Schlacht scheint noch nicht zu Ende zu sein und mit Ackman und Michael O. Johnson stehen sich zwei Taktiker und Strategen gegenüber, die scheinbar bis zum letzten Atemzug die Schwerter schwingen werden.

Auf YouTube wurden Videos und Mitschnitte gesperrt, was die Brisanz zu diesem Thema unterstreicht.

Hier geht es zu weiteren Informationen

Direkt nach Veröffentlichung des Dokumentarfilms veröffentlichte Herbalife eine eigene Webseite mit dem Titel bettingonzero und kontert mit zahlreichen Gegenargumenten.