Healy-World-Chrisjan-Peters

Healy World I Chrisjan Peters

Chrisjan Peters und Healy kamen im Februar 2019 zusammen. Mehr als zehn Jahre Erfahrung im erfolgreichen Network-Marketing und seine Fähigkeit, Dinge für jedermann verständlich auf den Punkt zu bringen, ließen ihn zum Chefcoach der Vertriebsorganisation des Healy Senior President Georg Doeller werden. Seit dem 1. September 2020 ist der sympathische  Holländer und Top-Leader zudem als Vice President qualifiziert.

Arbeiten um zu leben

„Bevor ich 2008 MLM kennenlernte, war ich rund 20 Jahre lang als Architekt und Immobilienentwickler tätig. Meinen beiden Firmen erforderten eine 80 bis 90 Stundenwoche“, schildert Chrisjan Peters seine damaligen Lebensumstände. „Ich wollte nicht länger leben um zu arbeiten, sondern arbeiten um zu leben.“

Auf der Suche nach mehr freier Zeit und Lebensqualität stieß der Unternehmer auf Network-Marketing. Anfangs stand ihm sein Ego im Weg: „Später nahm ich dann doch die Tipps sehr erfolgreicher Mentoren an. So schaffte ich es bei all meinen bisherigen Partnerunternehmen bis in die höchsten Positionen und zählte immer zu den bedeutendsten Führungskräften.“

Erst vor kurzem wurde er von einer holländischen Branchen-Publikation in deren Top-1000-Global-Earners Ranking aufgenommen. „Ich habe in 27 Ländern Teams aufgebaut und siebenstellige Monatsumsätze produziert“, beschreibt er seinen Beitrag für die MLM-Industrie, in der weltweit fast 120 Millionen Menschen tätig sind.

Über 15.000 Teampartner und fast 50.000 Euro Monatsprovision

Der Leader verhalf Tausenden von Menschen zu einer Kombination aus besserer gesundheitlicher, mentaler und/oder finanzieller Situation: „Neben Architektur und Reisen ist dies meine große Leidenschaft. Einer meiner Mentoren sagte einmal, dass im Network Marketing diejenigen am meisten verdienen, die am meisten reisen, und was soll ich sagen, es stimmt.“

Healy-Chrisjan-Peters

Healy World I Chrisjan Peters

Trotzdem konnten die durch COVID 19 bedingten Einschränkungen seinem Business nichts anhaben. „Dank der Digitalisierung aller Abläufe explodierte mein Geschäft und ab Mai schossen die Umsätze in die Höhe“, so Chrisjan Peters. „Heute habe ich über 15.000 Teampartner und fast 50.000 Euro Monatsprovision!“

Dies auch dank starker Teams in den USA und Indien: „Mein Hauptfokus liegt aber auf dem deutschsprachigen Raum. Wobei ich als Cheftrainer dafürstehe, dass unsere Vorgehensweise von jedem Menschen dupliziert werden kann – unabhängig von Herkunft oder Bildungsgrad.“

Chrisjan Peters MLM-Erfolgstipps:

1. Erfolg hängt nicht davon ab, wie gut man selbst ist, sondern wie gut sich ein System duplizieren lässt.

2. Das System darf nicht von den eigenen Fähigkeiten abhängig sein, weil man sich nicht selbst duplizieren kann.

3. Es geht nicht um die Produkte, Firma oder eigenen Ziele. Es geht darum, einen Weg zu den Wünschen, Träumen und Zielen des Gegenübers zu präsentieren, und bei einem Ja dieser Person zum Geschäft den nötigen Support sicherzustellen.

4. In fast 75 Prozent aller Gespräche ist es effektiver, nicht nur die Produkte, sondern gleich die Geschäftsidee anzubieten.

5. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Und wo kein Wille ist, da bin ich weg. (O-Ton Peters)

Selbstverständlich, zu Einzelcoachings bereit

Interessenten haben die Möglichkeit, sich offline wie online über das Angebot von Chrisjan Peters zu informieren: „Wir verfügen über ein meines Wissens nach so noch nie dagewesenes Online-Schulungsprogramm und eine Plattform für Menschen, die Network-Marketing-Profi werden wollen. Darüber hinaus bin ich selbstverständlich zu Einzelcoachings bereit, wenn mein Gegenüber wirklich will.“ (FW).

Hier geht es zum Profil