Dr-Juchheim-Cindia-Rheinwalt-Presidents-Team-Member

Dr. Juchheim GmbH I Cindia Rheinwalt »Presidents Team Member«

Exakt drei Jahre benötigte die gelernte Industriekauffrau Cindia Rheinwalt für ihre Qualifikation zum »Presidents Team Member« bei der Dr. Juchheim GmbH. Gestartet ist sie am 31. August 2016, erreicht hat sie ihr Ziel am 31. August 2019. Heute verdient sie dank ihres Vertriebsteams aus etwa 800 Partnern, davon 109 Frontline, knapp 20.000 Euro Monatsprovision, Tendenz steigend.

Offen für Quereinstiege

„Ich bin noch nie den geraden Weg gegangen“, sagt die Mutter von zwei Kindern. „Meiner Devise ‚Mut zur Lücke‘ folgend war ich schon immer offen für Quereinstiege.“ So wechselte die Top-Leaderin nach ihrer Ausbildung in die IT-Branche, wo sie rund 20 Jahre tätig war.


Nach der Geburt ihres ersten Kindes stellte Cindia Rheinwalt fest, dass sich ihre Karriereziele und der Wunsch nach Familie diametral gegenüberstanden. „Und mit Kind Nummer zwei wurde es nicht besser“, blickt sie zurück. „MLM schien mir 2013 ein neuer Weg zu sein.“

Sponsorin wurde durch Video auf Cindia Rheinwalt aufmerksam

Damals aber hatte die heute Network-Begeisterte noch nicht das richtige Unternehmen gefunden: „Nach drei Jahren Testphase habe ich dann das Thema ad Acta gelegt. Ich entschloss mich, ein Vertriebsonlineprogramm für Frauen zu entwickeln und produzierte hierzu ein Promo-Video.“

Über dieses Video wurde ihre spätere Sponsorin auf sie aufmerksam. „Juchheim hatte das, was andere nicht hatten“, strahlt die Karlsruherin. „Made in Germany, State-of-the-Art Produkte mit Alleinstellungsmerkmal und WOW-Effect plus Top Vergütungsplan.“

Ganzheitlich ansetzen

Alles passt zum Anliegen der Führungskraft, Frauen in ähnlicher Situation zu helfen. Hierzu hat sie einen eigenen Blog plus YouTube Kanal: „Mein Credo lautet, dass wir Frauen alles haben können, was wir wollen. Karriere inklusive Topverdienst, Familie, gutes Aussehen, Freiheit – wo immer die Ziele auch liegen mögen, ich verfolge einen ganzheitlichen Ansatz.“

Nach sechs Monaten standen die Qualifikation zum National und circa 3.000 Euro Monatseinkommen. „Da war mir klar, dass es sich um ein langfristiges, seriöses Geschäftskonzept handelt“, erinnert sie sich. „Mein Ehemann ist Unternehmensberater und meine Zahlen haben ihn von der Zukunftsfähigkeit Juchheims überzeugt.“

Schlüsselfertiges Geschäftskonzept + eigene Talente = Personal Branding

Bescheidenheit fließt in ihr Motto: „Wenn ich das kann, kannst Du das auch.“ Anderen Networkern rät sie, authentisch zu bleiben. Die Gleichung lautet: „Schlüsselfertiges Geschäftskonzept + eigene Talente = Personal Branding!“

Dr-Juchheim-Cindia-Rheinwalt-Presidents-Team

Cindia Rheinwalt: „Für ehrliche Menschen mit klaren Zielen gebe ich alles.“

Diese Erkenntnis liefert der Powerfrau ständigen Antrieb. „Ich kenne die Blockaden von uns Frauen“, versichert sie. „Und ich weiß, dass nur die, die es wirklich wollen, sie auch lösen können. Für ehrliche Menschen mit klaren Zielen gebe ich alles.“ Zu ihren Top-Partnern, die sich durch »Machermentalität« und positive Energie auszeichnen, hält sie engen Kontakt.

MLM ist ein soziales Geschäft

„Es ist mir ein großes Anliegen, mit daran zu arbeiten, den Ruf unserer Industrie positiv zu gestalten“, bekräftigt Cindia Rheinwalt abschließend. „MLM ist ein soziales Geschäft inklusive Equal Pay. Quoten brauchen wir nicht.“

Jeder Mensch sollte sich fragen, ob sie/er weiterhin auf Lösungen durch die Politik setzt oder einen eigenen Weg gehen will: „Network Marketing ermöglicht es an der Erreichung der eigenen und nicht für die Ziele Dritter zu arbeiten. Das Konzept ist ideal für Frauen, die mehr vom Leben wollen.“ (FW)

Hier geht es zum Profil