MLM-Direct-Selling-Amerika

Eines der bedeutendsten Absatzgebiete der Direct Selling und MLM-Industrie ist die Region „Americas“, in der alle Umsätze aus den USA, Kanada und Südamerikas von der WFDSA zusammengefasst werden. Weltweiter „Umsatzspitzenreiter“ und führende Nation in dieser Region sind die USA mit einem Umsatz in Höhe von 34,47 Milliarden US-Dollar, die im Direct Selling und MLM umgesetzt wurden.

Insgesamt betrugen die Umsätze in der Region „Americas“, die aus 13 Ländern besteht, in 2014 rund 67,43 Milliarden US-Dollar. Platz zwei belegt Brasilien mit einem Umsatz in Höhe von 13,03 Milliarden US-Dollar in 2014 und Platz drei belegt Mexiko mit einem Umsatz in Höhe von 7,97 Milliarden US-Dollar.

+ + + PREMIUM WERBEANZEIGEN + + +

Insgesamt ist der Umsatz in der Region „Americas“ im Verhältnis zu 2013, um 0,61 Milliarden US-Dollar stark gesunken, der nur durch Umsatzzuwächse in den USA kompensiert werden konnte. Größter Verlierer war Brasilien mit einem Umsatzrückgang in Höhe 1,15 Milliarden US-Dollar, aber auch in Ländern wie Mexiko, Kolumbien, Kanada, Argentinien, Venezuela, Chile und Bolivien mussten Umsatzrückgänge verzeichnen.

Alle Umsäzte in der Region Amerika, Kanada, Lateinamerika

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.