Jeunesse I Ruby-Director Doro Fusenig

Jeunesse I Ruby-Director Doro Fusenig

Im November 2018 entschied sich Doro Fusenig für ihren Neustart im MLM mit dem US-amerikanischen Billion-Dollar Global Player Jeunesse Global. Innerhalb von zwölf Monaten qualifizierte sich die sympathische Mannheimerin mit einem Senkrechtstart zum Ruby-Director auf der Karriereleiter bei dem Kosmetik,- Beauty- und Wellness-Giganten aus Florida.

Weiterhin selbstständig bleiben

„Aktuell habe ich fast 1.000 Teampartner“, erklärt die Mutter von demnächst zwei Kindern. „So komme ich auf ein Monatseinkommen von rund 12.000 Euro.“ Logisch, dass die frisch gebackene Ruby ihren Wechsel zu Jeunesse bis heute nie bereut hat. Ihr erstes Engagement im Networking begann im Juni 2016: „Ich suchte eine neue berufliche Perspektive nach der Elternzeit mit meinem Sohn.“ Nach ihrer Karriere im Fitnesssektor wollte Doro Fusenig als Mutter auf selbstständiger Basis wieder gutes Geld verdienen.


Networkerin aus Leidenschaft

Denn die Powerfrau stand bereits 1996 auf eigenen Füßen. „Mit 16 habe ich mir von meinen Eltern das für meinen Führerschein gedachte Geld auszahlen lassen, um den Aerobic-Trainerschein zu machen“, schildert sie ihren Start. „Anfangs selbstständige Aerobic-Trainerin wurde ich 2000 Referentin im Bereich Group Fitness.“

Jeunesse I Ruby-Director Doro Fusenig

Jeunesse I Doro Fusenig ist die zurzeit einzige Frau im Rang eines Ruby in Deutschland

Sie übernahm die Ausbildung neuer Trainer: „Dank eigener CD- und DVD-Produktionen wurde ich europaweit bekannt. Zu meinen Markenpartnern gehörten Labels wie Reebok.“ Ihre für den Sport unerlässliche Ausdauer und Disziplin ermöglichten es der heutigen Networkerin aus Leidenschaft, ihren Erfolg zu wiederholen.

Vollkommen neu aufgebaut

„Nach meinem Wechsel habe ich vollkommen neu aufgebaut und weiß mittlerweile, was MLM ausmacht“, betont sie. „Heute bin ich die zurzeit einzige Frau im Rang eines Ruby in Deutschland und das im größten Team hier.“ An Jeunesse Global begeistern sie Dynamik, Flexibilität, Führungsmannschaft und Ausrichtung auf die Zukunft: „Es gibt immer wieder neue Promos. Das Set-up für die täglichen Aktivitäten passt zu meiner Arbeitsweise.“ Das Geschäftskonzept ist gerecht: „Leistung zählt wie im Sport!“
Führung mit Klarheit und Liebe

Die frühere Trainerin bevorzugt den persönlichen Kontakt. „Online ist hilfreich. Sich gegenüberzusitzen hat eine andere Dynamik“, weiß sie aus Erfahrung. „Führung mit Klarheit und Liebe, persönliche Betreuung, täglicher Austausch, gemeinsame Visionen, dazu Strategien entwickeln und umsetzen lassen Menschen zu Freunden werden.“

Neustarter, die mit entsprechender Lernbereitschaft ernsthaft ihre Wünsche, Träume und Ziele verwirklichen wollen, treffen bei Doro Fusenig auf Führung durch Vorbild. Wobei ihr Leitsatz „Realise, accept, let it go, be happy!“ in alle Aktivitäten einfließt.
Aus eigener Kraft

Eine Einstellung von der auch Jeunesse vermehrt profitiert. „Als Ruby kann ich das Geschäft mitprägen, beispielsweise durch Bühnenpräsenz und Mitgestaltung von Events“, freut sie sich. „Wir Frauen haben keinen Grund zu Selbstzweifeln. Als die besseren Networker können wir aus eigener Kraft ganz nach vorn kommen.“

Dazu braucht die Leaderin keine Motivation von außen. Auf der Suche nach ungeschliffenen Diamanten will sie Spuren hinterlassen: „Abschließend möchte ich allen Menschen raten, sich ihre kindliche Neugier zurückzuholen. Sie hilft dabei, Chancen als solche zu erkennen.“ (FW)

Hier geht es zum Profil