Gabriele Seiwert

Gabriele Seiwert gründete das »One Team« und sorgte für Millionenumsätze

Schockmeldung für Juchheim-Vertriebspartner. In einer Pressemitteilung vom 15.10.2020 um 12.26 Uhr gab das Network-Marketing-Unternehmen Dr. Juchheim GmbH aus Unterhaching bei München bekannt, dass die Zusammenarbeit mit »One Star Diamond« Gabriele Seiwert mit sofortiger Wirkung beendet sei. Damit trennt sich das Unternehmen von einem weiteren »Presidents Team Member«, was sicherlich Signalwirkung innerhalb der Branche haben dürfte.

Seiwert war unangefochtene Topverdienerin des Unternehmens

Im August 2015 startete Gabriele Seiwert bei Juchheim und baute dort ein Team von weit über 25.000 Vertriebspartnern auf. Der höchste Scheck des einzigen »One Star Diamond« soll bei rund 90.000 Euro im Monat gelegen haben.

Kumuliert dürfte Gabriele Seiwert schätzungsweise 3,2 Millionen von 2015 bis zum Zeitpunkt der fristlosen Kündigung verdient haben. Im Team von Gabriele Seiwert befanden sich alle 26 jemals qualifizierten »Presidents Team Member« des Unternehmens, die bis vor einigen Monaten unter einem Dach vereint waren.

Bereits mehrere Abgänge von »Presidents Team Membern« in 2020

Bei der Dr. Juchheim GmbH herrscht aus unerklärlichen Gründen Unruhe und in den letzten Monaten gab es bereits zahlreiche Abgänge unter den »Presidents Team Membern«, obwohl viele von diesen innerhalb der Branche zu den Topverdienern gezählt haben dürfen.

Caro und Paolo Saponara, wechselten im Mai 2020 zu PM-International. Im August 2020 gab Ilona Dame ihren Start bei allinyoo Cosmetics bekannt, während Jasmina Dregic zur BestEffect GmbH wechselte, einem Unternehmen das von Viktor Kloos mitgegründet wurde und in dem Anna Kloos, ebenfalls ehemaliges »Presidents Team Member«, heute als Vertriebsleiterin fungiert. Mitte September 2020 kündigte dann Marlies Marcher, ebenfalls »Presidents Team Member« ihren Wechsel zu BestEffect an.

Die Juchheim GmbH konnte von 2016 bis 2019 einen kumulierten Umsatz in Höhe von rund 134 Millionen Euro zu Verkaufspreisen erzielen. Im Geschäftsjahr 2019 betrug der Umsatz des Unternehmens beachtliche 66 Millionen Euro, wobei für 2020 ein Umsatz von 120 Millionen anvisiert wird.

»» Bericht jetzt auf Facebook kommentieren

Hier geht es zum Unternehmensprofil