Avon-Erika-Rauschkolb

Erika Rauschkolb ist seit 1961 für Avon tätig

Die Avon-Niederlassungen in Deutschland und in Großbritannien wurden 1959 gegründet und Avon-Beraterin zu werden, war zu jener Zeit nicht nur kultig, sondern auch ein Weg für Frauen den Schritt in die Unabhängigkeit zu wagen. Und das Unternehmen, das 2019 sein 60-jähriges Bestehen in Deutschland feiern konnte, hat vielen Frauen über die Jahrzehnte hinweg zu einem Nebeneinkommen verholfen.

Seit 1961 bei Avon dabei

Erika Rauschgolf, die heute 80 Jahre alt ist und in St. Peter, im Schwarzwald wohnt, lernte das US-Unternehmen und die Produkte 1959 auf einer Beautyparty kennen.


„Ich bin damals durch eine Freundin zu AVON gekommen. Wir haben dort die Willkommenstaschen für neue Beraterinnen gepackt. Als ich dann ein Psychologie-Studium begonnen habe, wurde ich selbst Beraterin, um meine Studentenkasse aufzubessern. Das war 1961“, so die rüstige Rentnerin in einem hausinternen Interview.

Erika Rauschgolf: „Ich habe damals sprichwörtlich ‚Klinken geputzt‘, um neue Kunden und Beraterinnen zu gewinnen. Das Kosmetikangebot in den Geschäften war zu der Zeit sehr begrenzt und eine Beratung gab es auch nicht. Deshalb haben die Leute sehr positiv reagiert.“

Im Geschäftsjahr 2018 waren rund 23.100 Beraterinnen für das Unternehmen mit Sitz in Hallbergmoos tätig.

Hier geht es zum Unternehmensprofil

Foto I © Avon Erika Rauschkolb