Forever-Living-Products-Deutschland-Umsatz-2015

Der  Aloe-Vera-Gigant Forever Living Products ist in Deutschland unter der Ägide von Dr. Florian Kaufmann weiterhin auf Konsolidierungskurs und konnte das Geschäftsjahr 2015 mit einem Umsatz in Höhe von 30,09 Millionen Euro abschließen, wobei Vertriebsprovisionen in Höhe von 17,6 Millionen Euro ausgezahlt wurden. Der Vorjahresumsatz in 2014 betrug 25,72 Millionen Euro und die Höhe der Provisionen an den Vertrieb lag bei 15 Millionen Euro.

Dr. Florian Kaufmann ist seit 2010 Geschäftsführer von Forever Living Products für Deutschland, Österreich und die Schweiz und hat die Nachfolge von Thomas Reichart angetreten.

+ + + PREMIUM WERBEANZEIGEN + + +

Zum Zeitpunkt des Amtsantritts in 2010 betrugen die Umsätze von Forever Living Products in Deutschland rund 27,93 Millionen Euro und konnten dann in 2012 auf 38,1 Millionen Euro in der Spitze gesteigert werden, wobei es dann in 2013 und 2014 zu Umsatzeinbrüchen in einem schwierigen Markt und Umfeld kam.

Aloe-Vera-Markt ist hart umkämpft

 „Das Unternehmen Forever Living Products Germany GmbH ist auf dem hart umkämpften Markt für Wellness, Nahrungsergänzung und Körperpflege einem permanenten und starken Wettbewerb ausgesetzt. Zu den Wettbewerbern zählen auch Unternehmen, die ihre Produkte nicht im Rahmen des Multi-Level-Marketings vertreiben.

Die wesentliche Stärke des Geschäftes von Forever Living Products Germany ist die sehr hohe Qualität der Produkte, sowohl der Aloe Getränke, als auch der Produkte zur Nahrungsergänzung, Körperpflege und Kosmetik“, so Dr. Florian Kaufmann.

Im Januar 2015 wurde eine Produktreihe zum Themenkomplex Gewichtsmanagement auf dem deutschen Markt eingeführt. Diese Produktreihe bietet eine Kombination aus neuen Produkten sowie klassischen Forever Produkten und haben in Jahr 2015 zu einem deutlichen Wachstum des Umsatzes geführt.

Für das Geschäftsjahr 2016 wird mit einem einstelligen Umsatzwachstum gerechnet

Im internationalen Ranking belegt Forever Living Products in 2015 und in 2016 jeweils den Platz 6 unter den TOP 10 Ländern des Aloe-Vera-Giganten, der seit 1978 das Aloe-Geschäft weltweit dominiert und den Aloe-Vera-Boom erst ausgelöst hat.

Foto: Schloss Freiham

Hier geht es zum Unternehmensprofil Deutschland

Hier geht es zum Unternehmensprofil USA