HempMate-AG-Alex-Braun

HempMate AG I Alex Braun

Die HempMate AG wurde Ende 2017 von Alex Braun (39) in der Schweiz gegründet. Impuls für die Gründung war die Hanfliberalisierung in der Alpenrepublik im Hinblick auf die Verwendung von hoch wirkungsvollen Cannabinoiden sowie deren Extrakte. Jetzt positioniert sich das Unternehmen nach präziser Vorbereitung in Deutschland und Österreich, um seine Marktanteile auszubauen.

Vorbereitung erfolgte im Hintergrund mit der bekannten Schweizer Präzision

Das Team der HempMate AG wurde nach Gründung um den Network-Experten Thomas Pfeifer (38) und Spezialisten für Marken- und Produktentwicklung, Johannes Janßen (32), erweitert. Das heute fünfköpfige Kernteam hat HempMate aus der Startup-Phase heraus zu einem bedeutenden Player am europäischen Markt gemacht, der die Marktführerschaft im Bereich der Hanf-Networks anstrebt.

+ + + PREMIUM WERBEANZEIGEN + + +

Alex Braun: „Unsere Vision ist es, die Vielfältigkeit vom Grundstoff Hanf zu nutzen, um daraus eine nie da gewesene Expertise und Produktanzahl zu generieren. Dafür haben wir die besten Vertragsbauern, Extrakteure, Dienstleister und Partner akquiriert.“

Gestartet ist die HempMate AG mit Premium CBD-Blüten (Schweiz), Aroma-Blüten (Österreich) und organischen CBD-Ölen (Deutschland, Österreich, Schweiz). Seit Anfang März ist das neue Produkt »Joint Relief« in allen drei Ländern im Sortiment, womit auch die weitere Expansionsphase eingeleitet werden soll.

HempMate-AG-Hanfanbau

HempMate AG I Kontrollierter Hanfanbau in Premium-Qualität

„Unser Anspruch ist es, Premium-Hanf-Produkte zu lancieren, die für einen Verkauf via Network-Marketing maßgeschneidert sind aber auch ein organisches Wachstum via Nach- und echte Kundenverkäufe garantieren.

Das funktioniert nur mit Produkten, die ihr Versprechen halten und genau da setzen wir an. Aktuell liegt unser Fokus auf der Integration von CBD (natürlicher Wirkstoff), aufgrund seiner positiven und vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten.

Die Vision ist es, dass unsere Produkte in jedem Haushalt zur Grundausstattung gehören. Zudem möchten wir Hanf salonfähig machen und fördern diesbezüglich auch öffentliche Projekte. Exakt zwei Prozent aller Produkteinnahmen fließen für jeden Partner sichtbar ins ökosoziale HempMate-Projekt“, so Alex Braun.

Eigens kreierte Software erfüllt alle Belange für Profi-Networker

Neben der Entwicklung von absoluten Qualitätsprodukten, wurde auch in ein ansprechendes Marketing und hoch professionelle Software investiert. Die für HempMate eigens kreierte Software ist stabil, transparent, sicher, umfangreich, intuitiv und erfüllt alle Belange für Profi-Networker, so Alex Braun, der seine berufliche Karriere als Fachinformatiker in einem der größten Direktvertriebsunternehmen Deutschlands begann.

Das Marketing-Konzept von HempMate zielt nicht nur auf die Leader-Fokussierung (Personen) ab, sondern gleichermaßen auch auf das »Brandpositioning«, also der massiven Positionierung der Marke.

Johannes Janssen: „So werden wir es zusammen schaffen, dass wir organisch sowie breiter wachsen und den Erfolg auf alle verteilen. Uns ist bewusst, dass der Ansatz etwas sukzessiver dafür aber nachhaltig ist. Zur Untermauerung wurde die Marke HempMate bereits in etlichen Kategorien international geschützt.“

Janssen begann seine berufliche Karriere in einer Strategieabteilung der Verlagsgruppe Handelsblatt. Nach seinem Business Master an der Eliteuniversität ESCP Europe Paris leitete er den globalen Vertrieb eines Startups in Berlin.

In sechs Monaten rund 500.000 Euro Umsatz erzielt

Aufgrund der akribischen Vorbereitungsphase (Produkte, Partner, Legal, Marketing, Software), wurde der offizielle Pre-Launch erst im September 2018 lanciert. Seither konnte HempMate rund 2.400 Partner gewinnen und einen Umsatz in Höhe von rund 500.000 Euro erzielen.

Thomas Pfeifer, Chief Sales Officer: „Damit sehen wir uns als Startup vollständig bestätigt. Etliche tausend Bestellungen unterstreichen dabei auch die gute Nachbestellungsquote und eine gesunde Kundenratio. Dennoch ist das alles erst der Anfang und am 13.04.2019 findet für registrierte Partner in der Eventpyramide in Wien unser Kick-Off statt. Neben dem Gründerteam werden namenhafte Referenten rund um das Thema Hanf, CBD und unserem Vertriebskonzept auftreten. Natürlich werden wir dort auch die nächsten Sortimentserweiterungen präsentieren.“

Platzierung weiterer Produktlinien in 2019 geplant

Die HempMate AG plant noch in diesem Jahr, zwei Produktlinien im Humanbereich und eine Produktlinie im Veterinärbereich zu platzieren. Zudem sind mindestens zwei Ländererweiterungen vorgesehen, womit sich das Schweizer Unternehmen optimal im Boommarkt mit Hanföl-Produkten positioniert.

Weiterhin wurde ein Kooperationsvertrag mit einem international agierendem und börsennotierten Hanf-Pharma-Unternehmen geschlossen, das weitere Produkte exklusiv für HempMate entwickeln wird. In Kürze wird hierzu eine Ad-hoc Mitteilung des Konzerns erwartet.

Hier geht es zum Unternehmensprofil