youtiful I Gerald Heydenreich

youtiful I Gerald Heydenreich

In einer Pressemitteilung vom 22.  August 2019 gab der Konsumgüterkonzern Henkel bekannt, dass er sich an den beiden Beauty Care Start-ups youtiful und Purish beteiligt hat. Damit holt youtiful-Gründer Gerald Heydenreich erneut einen kapitalstarken Investor ins Boot. Im Geschäftsjahr 2018 erzielte Henkel immerhin einen Umsatz in Höhe von 19,9 Milliarden Euro.

Henkel erweitert Know-how in Bezug auf neue digitale Businessmodelle

Die Investitionen unter dem Dach von Henkel Ventures passen perfekt zu der strategischen Priorität des Unternehmens, die Digitalisierung zu beschleunigen, und helfen Henkel, wertvolle Einblicke in wichtige Schönheitstrends und neue digitale Geschäftsmodelle zu gewinnen.


„Wir freuen uns sehr über die beiden Beteiligungen an Purish und youtiful. Beide Start-ups haben ihre einzigartigen Fähigkeiten und ihr Know-how in Bezug auf innovative digitale Markteinführungsmodelle unter Beweis gestellt“, sagte Gesa Geissel, Leiterin Corporate Venturing bei Henkel Beauty Care. „Digitale Direkt-zu-Verbraucher-Beziehungen werden immer wichtiger, da sie es ermöglichen, mit Verbrauchern in Kontakt zu treten, um das Verbrauchererlebnis zu verbessern und Trends frühzeitig zu erfassen. Wir freuen uns darauf, sowohl mit Purish als auch mit youtiful zusammenzuarbeiten und ihnen dabei zu helfen, ihr Geschäft auszubauen. “

Über Purish

Purish wurde 2017 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Berlin. Das Start-up bietet eine hochmoderne E-Commerce-Plattform für Schönheitsprodukte und richtet sich insbesondere an Verbraucher der Generation Y und Z. „Wir freuen uns, Henkel als strategischen Partner für unsere Reise gewinnen zu können. Die Partnerschaft ist eine großartige Gelegenheit, das umfassende Wissen eines führenden Global Players mit der Agilität eines digitalen Start-ups zu verbinden. Wir freuen uns darauf, mit dem hervorragenden Team von Konsumgüter- und Einzelhandelsexperten bei Henkel zusammenzuarbeiten, um unsere Positionierung im Markt zu stärken und unser internationales Wachstum zu beschleunigen“, erklärte Philipp Mehler, CEO und Gründer von Purish.

Über youtiful

Youtiful mit Sitz in Frankfurt bietet eine Community-basierte Social-Selling-Plattform. Die Idee dahinter: Auf der Plattform youtiful entscheidet die Community per Online-Voting, welche Produkte dem Portfolio hinzugefügt, empfohlen und vertrieben werden. „Henkel Beauty Care und youtiful teilen dieselben Werte. Gemeinsam wollen wir die Schönheitsindustrie revolutionieren, um die Beteiligung der Verbraucher zu erhöhen. Wir freuen uns, Henkel als Partner zu haben, und freuen uns darauf, aussagekräftige, vom Verbraucher mitgestaltete Produkte zu entwickeln“, sagte Gerald Heydenreich, CEO und Gründer von youtiful.

Neben dem Wissenstransfer haben beide Start-ups auch Zugang zu Henkels offener Innovations- und Kollaborationsplattform Henkel X. „Mit der Henkel X-Plattform fördern wir den Austausch zwischen Partnern, einschließlich Start-ups und Branchenkollegen, um eine Kultur von zu fördern Innovation – hier werden die beiden Start-ups einen echten Mehrwert schaffen. Wir lernen aus ihren Erfahrungen mit spezifischen E-Commerce- und aufstrebenden Network-Marketing-Modellen und wiederum gibt Henkel Leitlinien für die internationale Skalierung und die Ermittlung der besten Partner in unserem Netzwerk, um deren Wachstumskurs zu unterstützen“, sagte Marius Swart, Mitbegründer von Henkel X.

Corporate Venture Capital Engagement von Henkel

Henkel Ventures ist das Corporate Venture Capital Engagement von Henkel mit einem Gesamtvolumen von bis zu 150 Millionen Euro. Das engagierte Team bewertet und verwaltet aktiv Beteiligungen und gemeinsame Entwicklungsprojekte mit Start-up-Unternehmen. Aufbauend auf den bestehenden erfolgreichen Kooperationen zwischen den drei Geschäftsbereichen und Start-ups von Henkel konzentriert sich Henkel Ventures auf eine Vielzahl von digitalen und technologischen Suchfeldern. Die Investitionen in die beiden Beauty Care-Start-ups folgen weiteren Direkt- und Fondsinvestitionen von Henkel.

Weitere Informationen finden Sie unter www.henkel-ventures.com 

Hier geht es zum Unternehmensprofil: