Jeunesse-Global-Scott-Lewis-Macau-2018

Jeunesse Global I Scott Lewis in Macau 2018

Asien ist der absolute Umsatz-Hotspot für das MLM-Unternehmen Jeunesse Global aus Florida und angeblich sollen über 80 Prozent aller Umsätze des Unternehmens aus dieser Region stammen. Regelmäßig finden in Macau, in der Cotai Arena, Events mit mehr als 12.000 Teilnehmern statt, die in nur wenigen Stunden ausverkauft sind, insbesondere wenn die Firmengründer Wendy Lewis und Randy Ray anwesend sind oder wenn ein Auftritt von Chief Visionary Officer Scott Lewis auf der Agenda steht.

Macau ist Sonderwaltungszone der Chinesen

In der einstigen portugiesischen Kolonie Macau (englisch Macao), die 1999 an die Chinesen übergeben wurde und heute eine Sonderverwaltungszone der Volksrepublik China ist, finden regelmäßig Großveranstaltungen zahlreicher MLM-Unternehmen statt. Macau wird aufgrund der zahlreichen dort ansässigen Spielkasinos auch das Monte Carlo des Ostens, oder als das Las Vegas Asien bezeichnet und gilt als der zentrale Meeting-Point für Vertriebspartner aus Asien, insbesondere aus China, Taiwan, Vietnam und von den Philippinen.

+ + + PREMIUM WERBEANZEIGEN + + +

Da das Multi Level Marketing in China eigentlich verboten ist, spielen Hongkong und Macau eine besondere Rolle in dieser Region, entweder als Veranstaltungsort oder für das Routing von Umsätzen.

Das am 9.9.2009 von Wendy Lewis und Randy Ray in Florida gegründete Network-Marketing-Unternehmen Jeunesse Global konnte bis Ende 2017 einen kumulierten Umsatz in Höhe von 4,6 Milliarden Dollar erzielen, gab Chief Visionary Officer Scott Lewis am 3. Januar 2018 bekannt. Der Umsatz für das Geschäftsjahr 2017 betrug 1,3 Milliarden Dollar.

Hier geht es zum Unternehmensprofil