Jeunesse-Asia-Kanwar-Bhutani

Mitte März 2016 fanden in Hongkong und Thailand zwei große Veranstaltungen von Jeunesse statt, zu denen das MLM-Unternehmen aus Florida, das in 2015 erstmalig die Umsatzmarke von 1 Milliarde Dollar durchbrochen hat, richtig aufgeflaggt hat. Anfang März fand unter der Ägide von Kanwar Bhutani, Jeunesse President of Asia Pacific & Middle East, ehemals Tupperware, eine weitere Großveranstaltung in Singapur mit mehreren Tausend Partnern von Jeunesse statt.

Zur 13. „Hongkong University“ waren rund 12.000 Geschäftspartner anwesend und zur 15. Veranstaltung in Thailand, Bangkok, waren rund 5.000 Vertriebspartner direkt vor Ort, um Scott Lewis, Chief Visonary Officer von Jeunesse, sowie Wendy Lewis und Randy Ray, die Gründer des Unternehmens, live auf der Bühne zu erleben.


Insgesamt konnte Jeunesse damit im März knapp 30.000 Vertriebspartner in der für das Unternehmen so wichtigen Region Asien mobilisieren, an einer Veranstaltung teilzunehmen. Mit Kanwar Bhutani hat Jeunesse allerdings eine absolute „Starbesetzung“ auf Unternehmensseite gefunden. Der ehemalige Topmanager von Tupperware hat die asiatische Region und die Führungskräfte fest im Griff und versteht es wie kein anderer Momentum zu erzeugen und jede Veranstaltung zu einem absoluten Lifestyle-Spektakel für den Vertrieb zu stilisieren.

Kanwar Bhutani setzt das „Lifestyle-Business“ Network Marketing gekonnt in Szene. Nicht nur die Veranstaltungen sind organisatorisch perfekt inszeniert, auch die Choreografie von Bhutani, der selbst den Status eines Rockstars besitzt, hat eine ganz besondere Handschrift, um im asiatischen Schmelztiegel den unterschiedlichen Kulturen und Mentalitäten gerecht zu werden.

Bhutani ist ein absoluter Vollprofi, wenn es darum geht, vordergründig die millionenschweren asiatischen Topverdiener und Umsatzträger von Jeunesse, die Namen tragen wie Billy Teoh, Choog Wan Chee, Jenny Prasetio, Steven Tan, Winston Yap, Jeeann Kuan, Feryanti Liauw, Steave Mandang, Samanther Ng, Johnny Chia, Chong Wan Chee, Ivie Low, Raymond Thong, May Woo, Seow Shin Shin, in Szene zu setzen.

Exotisch und inspirierend geht es auf den asiatischen Mega-Veranstaltungen zu, zu denen Tausende Berater anwesend sind, was sicherlich der charismatischen Führung von Kanwar Bhutani zu verdanken ist, der die richtige psychologische Klaviatur beherrscht, die Massen zu faszinieren und die unterschiedlichen Kulturen und Mentalitäten unter dem Dach von Jeunesse zu einen.

Asien ist nicht nur für Jeunesse zu einer wichtigen Umsatzhochburg geworden. Mittlerweile werden rund 50 Prozent aller Umsätze aus dem Direct Selling in der Region Asien realisiert. In 2014 betrugen die asiatischen Branchenumsätze knapp 81 Milliarden Dollar und über 51 Millionen Asiaten sollen im Direct Selling tätig sein. Mit einem Umsatzanteil in Höhe von 63 Milliarden Dollar dominieren Länder wie China, Japan und Korea den asiatischen Markt.

Foto: Kanwar Bhutani I Jeunesse President of Asia Pacific & Middle East

Hier geht es zum Unternehmensprofil