PM-International-Joachim-Heberlein-2016

Joachim Heberlein scheint nicht zu stoppen zu sein und legt im April 2016 einen weiteren Rekordmonat bei PM International hin, der weitere 14 Partner aus dem Team unter die PM Top 25 im April 2016 katapultiert.

Rund 8,25 Millionen Punkte, was einem Umsatz in Höhe von circa 9,8 Millionen Euro entspricht, sind in der Organisation von Joachim Heberlein im genannten Monat erzielt worden. Im März 2016 betrug der Umsatz noch 7,5 Millionen Euro und die 100-Millionen-Euro-Umsatzmarke als Jahresergebnis, scheint bei einem derartigen Momentum mehr als realistisch.

Heberlein erzielt damit Umsatzrekorde, von denen zahlreiche MLM-Unternehmen und Vertriebsorganisationen in Deutschland nur träumen können, insofern lohnt ein Blick auf das „cellRESET Community System“, das Ende 2012 ins Leben gerufen wurde und bei dem der Kunde und das Produktergebnis eindeutig im Mittelpunkt stehen.

Die weitere Zielsetzung des smarten PM-Leaders ist ambitioniert und visionär und so sollen rund 10 Millionen neu „cellRESET Community User“ bis 2020 gewonnen werden, was nicht unrealistisch scheint.

Joachim Heberlein ist seit Juli 1995 für PM International tätig und ist heute mit einer Organisationsgröße von rund 80.000 Partnern in 56 Ländern international vertreten.

PM International, dass mittlerweile wohl umsatzstärkste MLM-Unternehmen mit deutschen Wurzeln, wurde 1993 von Rolf Sorg in Speyer gegründet wurde. In 2015 erzielte PM einen Umsatz in Höhe von 307 Millionen Euro und belegte im weltweiten DSN-Ranking Platz 47 unter den 100 größten Direct Selling Companies in 2015.

Folgende Partner aus dem Heberlein Team konnten sich unter die TOP 25 Partner bei PM International für den Monat April 2016 qualifizieren.

Satu & Toni Rusanen belegten sogar Platz 1 vor Joachim Heberlein und Carsten Ledulé. Weitere Partner: Anna Sandler, Anette & Lisa Einarsson, Kristin Husa, Aage Stenseth, My Christiansen, Sabine & Wolfgang Lindemann, Błażej Królikowski, Teo Sevic, Marita Isomäki, Tino & Ute Puschmann, die erstmalig nominiert wurden, sowie Osmo Räihä und Aurinko Ylilehto.

Hier geht es zum Unternehmensprofil