pm-international-rolf-sorg-asien-2016

Das MLM-Unternehmen PM International setzt auf Asien und ist gerade dabei, das Fundament für die nächsten zehn Jahre zu legen, denn wer langfristig einen Umsatz von einer Milliarde Dollar anvisiert kommt nicht um die boomenden Länder in Asien herum.

Rund 50 Prozent aller Umsätze, immerhin 84 Milliarden Dollar, werden im Direct Selling in Asien erzielt und laut WFDSA sind knapp 52 Millionen Asiaten in dieses Geschäftsmodell involviert. PM hat bereits seine Fühler nach Taiwan, Malaysia, Singapur, Hongkong, Japan und nach Indien ausgestreckt.


100 Millionen Umsatz in den nächsten fünf Jahren

In den nächsten fünf Jahren könnten die Umsätze in den genannten Ländern vielleicht bei 100 Millionen Dollar jährlich liegen und dann werden die neuen PM-Millionäre Namen tragen wie: Goh Mei Fang, Goh Mei Ling, Ng Pik Fen, Lee Feng Hoo oder Ling Leh Chiu.

Alle genannten Networker gehören in der Region Asien bereits zu den Pionieren von PM International und haben die Chance erkannt, ganz am Anfang dabei sein zu können. Allerdings ist momentan noch nicht davon auszugehen, dass sich kurzfristig etwas an den Top 25 Listen verändern wird, die das Unternehmen monatlich veröffentlicht, aber langfristig gesehen wird sicherlich der eine oder andere asiatische „Topleader“ in den internen „PM-Charts“ auftauchen.

Die PM International AG wurde 1993 von Rolf Sorg in Speyer gegründet und zählt heute zu den umsatzstärksten MLM-Unternehmen in Europa. In 2016 könnte erstmalig in der Unternehmensgeschichte ein Umsatz von über 400 Millionen Dollar erzielt werden.

Zu den bekanntesten Marken des Unternehmens zählen Fit-Line© und BeautyLine©. International rangiert PM-International, ermittelt durch „DSN Global 100“, unter den 50 umsatzstärksten Direktvertriebsunternehmen der Welt.

Foto: PM Leadership-Meeting Malyasia I Taiwan 2016

Alle Länder von PM in Asien

Hier geht es zum Unternehmensprofil