Nerium-International-Jeff-Olson

Ursprünglich wollte das Momentum-Unternehmen Nerium International den europäischen Markt Anfang 2016 eröffnen. Zahlreiche Führungskräfte hatten sich bereits auf den Launch in Deutschland, Österreich und der Schweiz vorbereitet und rund 2.000 Partner in einer „Pre-Launch-Matrix“ vorregistriert. Der Traum von einem großen Europastart in 2016 hat sich allerdings über Nacht zerschlagen.

In einer Meldung am 1. Februar 2016, um exakt 11:03 Uhr, gab nun Jeff Olson, Founder & Chief Executive Officer von Nerium offiziell bekannt, dass in 2016 erst einmal Japan, Kolumbien und Hongkong auf der Liste der neu zu eröffnenden Länder stehen. Der Launch für Europa sei erst ab 2017 vorgesehen. Wann genau blieb allerdings offen.

Nerium International wurde im August 2011 in den USA gegründet und ist mit einem einzigen Produkt, der „Age-Defying Night Cream“ gestartet. Bereits in 2012 erzielte Nerium einen Umsatz von 100 Millionen Dollar, der sich in 2013 auf 200 Millionen Dollar verdoppelte.

In 2014 wurden Kanada und Mexiko eröffnet und der Jahresumsatz wurde mit 400 Millionen Dollar angegeben. In 2015 gab Nerium bekannt, einen kumulierten Umsatz von 1 Milliarde Dollar erzielt zu haben.

Nerium ist momentan in den USA, Kanada, Mexiko und Korea vertreten. Durch die neuen Ländereröffnungen in Japan und Hongkong steigt Nerium in die stärksten asiatischen Märkte ein, da erfahrungsgemäß über Hongkong, der chinesische Markt inoffiziell aktiviert wird.

Damit könnte Nerium in 2016 der nächste Milliardengigant werden, denn die neuen Länder versprechen ein Umsatzpotenzial von 500 – 600 Millionen Dollar, und insofern sich die bereits eröffneten Länder bei einem Umsatz in Höhe von 400 bis 500 Millionen Dollar stabilisieren, könnte Nerium in 2016 einen Umsatz von knapp einer Milliarde Dollar erreichen.

Foto: Copyright – Nerium International – Jeff Olson

Hier geht es zum Unternehmensprofil