Livinflow-Manfred-Meier

Livinflow I Manfred Meier wird neuer Vertriebsleiter

Die 2016 von Joachim Steffen gegründete livinflow GmbH konnte zum 1. Dezember 2019 die vakante Position des Vertriebsleiters besetzen. Top-Networker Manfred Meier, der zuvor für ein US-Unternehmen eine über 100.000 Partner große Vertriebsorganisation aufbaute, bringt seinen großen Erfahrungsschatz mit an Bord des südhessischen Start-ups.

Seitenwechsel

„Ich wechsele nicht nur den Produktpartner, sondern auch die Seiten“, kommentiert Manfred Meier seinen Schritt. „Als Vertriebsleiter gehöre ich zum Unternehmensmanagement. Hier kann ich meine geballte Vertriebserfahrung zum Nutzen aller Beteiligten einbringen.“

Hauptgrund für seinen Wechsel ist die neuartige und ganzheitliche Betrachtung der Themen Gesundheit und Lifestyle, die das Konzept livinflows ausmacht: „Wir vertreiben nicht einfach nur ein Produkt, sondern liefern den Kunden gleich ihren Coach dazu in Form einer App mit.“

Zweitberufler im Fokus

Zudem reizte es den Top-Leader, auf Corporate Seite eines deutschen Vertriebs tätig zu werden. „Es wird in Zukunft mehr Webinare geben“, beschreibt er einen Teil seiner Agenda. „Mir geht es um die breite Masse der Zweitberufler, die unser Geschäft ausmachen.“

Für diese Menschen soll es in Zukunft vermehrt Incentives geben: „Das ist sinnvoller, als Top-Leuten eine Reise zu spendieren, die sie selbst aus ihrer Portokasse zahlen könnten.“ Zweitagesseminare und Roadshows sind ebenfalls geplant: „Mitte 2020 werden wir Produktneuheiten präsentieren und Europa ins Visier nehmen.“ (FW)

Hier geht es zum Unternehmensprofil