ISAGENIX-Korea-Jim-Coover

ISAGENIX eröffnet in 2018 Korea I Foto: Jim-Coover

Das aus Gilbert, Arizona, stammende MLM-Unternehmen Isagenix ist weiterhin auf Expansionskurs und will im Oktober 2018 den Markt in Korea eröffnen. Managing Director für den koreanischen Markt ist Hyunsoo “Steve” Kim, der zuvor als »Vice President« für ein anderes asiatisches Direktvertriebsunternehmen tätig war und dort in den ersten fünf Jahren für kumulierte Umsätze in Höhe von 400 Millionen Dollar sorgte.

Weiterer Umsatzschub bei Isagenix zu erwarten

Mit einem Umsatz in Höhe von fast 17 Milliarden Dollar belegt Korea den dritten Platz unter den Topländern für Direct Selling- und Network-Marketing-Unternehmen weltweit und die Eröffnung des koreanischen Marktes wird sicherlich für einen weiteren Umsatzschub bei Isagenix sorgen.

 „Korea ist ein großartiger Markt, der uns seit geraumer Zeit interessiert“, so Travis Ogden, CEO von Isagenix.

Das 2002 von Jim und Kathy Coover gegründete Network-Marketing-Unternehmen Isagenix konnte im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz in Höhe von 958 Millionen Dollar erzielen und verfehlte damit nur knapp die Umsatzmarke von 1 Milliarde Dollar. Im Jahr 2016 betrug der Umsatz von Isagenix 924 Millionen Dollar.

Hier geht es zum Unternehmen