Viiva-MLM-Network-Marketing

Viiva startet in nur zwei Monaten in den USA und in China

Mit einer besonders aggressiven Expansionsstrategie präsentiert sich das Network-Marketing-Unternehmen Viiva, das erst Ende Oktober 2019 offiziell in den USA startete und bereits im Dezember 2019 den Markt in China eröffnete. Damit dürfte Viiva das weltweit erste Unternehmen sein, das innerhalb von nur zwei Monaten auf den beiden größten internationalen Direct-Selling-Märkten – China und den USA – vertreten ist.

In den weltweiten MLM-Boom-Märkten vertreten

Das Network-Marketing-Unternehmen Viiva wurde 2018 von Joe Zhou, Kent Wood und Steinway Huang gegründet und hat seinen Sitz in Utah, USA. CEO des Unternehmens ist Steinway Huang.


Offiziell fand der Start allerdings erst am 28.10.2019 im Rahmen einer zweitägigen Veranstaltung in Los Angeles statt, auf der die Produkte zur Gewichtsreduzierung vorgestellt wurden. Das Unternehmen setzt auf Social Selling und hat in entsprechende Technologien und Tools investiert.

3.000 Teilnehmer in Shanghai

Mitte Dezember eröffnete Viiva mit einer dreitägigen Veranstaltung in Shanghai seine erste internationale Markteinführung auf dem chinesischen Festland. An der Veranstaltung nahmen rund 3.000 Teilnehmer statt, die ganz am Anfang zum Unternehmensstart dabei sein wollten.

Viiva verfügt eigenen Angaben nach über eine Direktvertriebslizenz für den chinesischen Markt. Dies bedeutet, dass das Unternehmen legal in China verkaufen und mehr Produkte exponentiell schneller als die Konkurrenz einführen kann.

Ein Wettbewerbsvorteil, der sich schnell bemerkbar machen wird. Mit seiner Expansionstaktik könnte Viiva zu einem äußerst schnell wachsenden Network-Marketing-Unternehmen werden.