Natural-Health-Trends-Corp-2020

Natural Health Trends Corp. 2020

Das Network-Marketing-Unternehmen Natural Health Trends Corp. (NASDAQ: NHTC), mit Headquarter in Hongkong, meldet für das Geschäftsjahr 2019 Umsatzcrash in Höhe von 59,56 Prozent. Während der Umsatz in 2018 noch 191,91 Millionen Dollar betrug ist dieser 2019 um 114,296 Millionen Dollar auf 77,614 Millionen Dollar eingebrochen.

Vertriebspartnerschwund, Demos und Coronavirus

„2019 war ein herausforderndes Jahr für unser Geschäft inmitten einer Vielzahl makroökonomischer und branchenspezifischer Faktoren, die ein äußerst schwieriges operatives Umfeld geschaffen haben“, kommentiert Chris Sharng, Präsident von Natural Health Trends Corp., nüchtern den Umsatzeinbruch.

Und in der Tat machten die Unruhen in Hongkong, sowie massive Ermittlungen der chinesischen Behörden gegen MLM-Unternehmen 2019 zu einem schwierigen Jahr auch für andere Network-Marketing-Unternehmen, die ebenfalls Umsatzeinbrüche von 10 bis 15 Prozent hinnehmen mussten.

Hohe Fixkosten für Büroflächen

Das Unternehmen setzt auf Kostenreduzierungen, um zu überleben, denn mit Büroflächen von 9.600 Quadratmetern in Hongkong, 4.900 Quadratmetern in Kalifornien und 6.000 Quadratmetern Verkaufsfläche in Nordamerika hat die Natural Health Trends Corp. äußerst hohe Fixkosten, die nun bei derartigen Umsatzeinbrüchen zum Verhängnis werden könnten.

Weiterhin bestehen neun Niederlassungen in ganz China, zusätzliche Büroräume in Peru, Japan, Taiwan, Südkorea, Singapur, Malaysia, Vietnam, Indonesien, Thailand, Indien und den Kaimaninseln. Auch eine Mehrzweckanlage und Fabrik in Zhongshan, China, sowie elf Tankstellen in der Stadt Guangzhou, China, treiben ebenfalls die Kosten in die Höhe.

Die Natural Health Trends Corp. vertreibt Anti-Aging-, Körperpflege-, Wellness- und Lifestyle-Produkte, darunter flüssige, gekapselte, tablettierte und pulverförmige Nahrungsergänzungs- und Nahrungsergänzungsmittel sowie Vitamine, Mineralien und Kräuterprodukte.