© Natures Sunshine Products I Terrence Moorehead (rechts)

Das börsennotierte Network-Marketing-Unternehmen Nature’s Sunshine Products, Inc., konnte im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz in Höhe von 364,8 Millionen Dollar erzielen. Der Vorjahresumsatz des Unternehmens mit Headquarter in Utah, USA, betrug 342,03 Millionen Dollar. Rund 39 Prozent aller Umsätze stammen von der Tochtergesellschaft Synergy Worldwide.

Guter Start für den neuen CEO Terrence Moorehead

Seit dem 1. Oktober 2018 ist Terrence Moorehead zum neuen CEO der Nature’s Sunshine Products, Inc. und Synergy WorldWide ernannt worden. Moorehead  war von 1991 bis 2013 in verschiedenen Positionen bei Avon Products, Inc. in den USA, Japan und Kanada tätig und kennt sich im Direktvertrieb aus.

Umsatzentwicklung nach Regionen

Im Geschäftsjahr 2018 wurde fast wieder das Umsatzniveau von 2014 (366,36 Millionen Dollar) erreicht. Vom Umsatzcrash in 2015 auf 324 Millionen Dollar, hat sich das Unternehmen scheinbar wieder erholt und ist auf Wachstumskurs.

Stärkste Region von Nature’s Sunshine ist »Americas« mit Umsätzen in Höhe von 156 Millionen Dollar. Aber auch in Europa und China kam es zu Umsatzsteigerungen. Rund 39 Prozent aller Umsätze stammen von der Tochtergesellschaft Synergy.

Region20172018
Americas166,02156,12
Russia / Europe32,1938,59
China19,9929,08
Synergy123,83141,03
Gesamtumsatz342,03364,81

Ende 2018 beschäftigte Nature’s Sunshine Products, Inc. weltweit 905 Angestellte, während im Vertrieb 12.600 aktive Partner tätig waren. Nature’s Sunshine Products, Inc. wurde 1972 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Lehi, Utah. Das Unternehmen stellt rund 700 verschiedene Produkte her.