Nu-Skin-Enterprises-CEO-Ritch-Wood-Umsatz-2017

Nu Skin Enterprises I CEO Ritch Wood

Der an der Börse gelistete Network-Marketing-Gigant Nu Skin Enterprises konnte in 2017 einen Umsatz in Höhe von 2,279 Milliarden Dollar erzielen und damit den Umsatz gegenüber 2016 um 3,2 Prozent steigern. Im Vorjahr betrug der Umsatz 2,21 Milliarden Dollar.

Umsätze in Europa sind um 8,8 Prozent gestiegen

Mit einem Umsatz in Höhe von 3,18 Milliarden Dollar wurde 2013 bislang der Umsatzzenit in der langen Firmengeschichte erreicht. In den letzten vier Jahren scheint sich der Umsatz auf einem Niveau in Höhe von 2,2 bis 2,5 Milliarden Dollar eingependelt zu haben, wobei für 2018 wieder massive Umsatzsteigerungen erwartet werden.

Überraschenderweise sind im Geschäftsjahr 2017 die Umsätze in der Region EMEA / Europa um 8,8 Prozent gestiegen. Aber auch China und die Region „Americas“ gehören zu Umsatzgewinnern im Geschäftsjahr 2017.

In China sind die Umsätze um satte 17,5 Prozent von 610,14 Millionen Dollar in 2016 auf 716,99 Millionen Dollar in 2017 gestiegen. In der Region „Americas“ konnte Nu Skin um 14,7 Prozentpunkte zulegen.

Nu Skin Umsätze 2017 nach Regionen in Millionen Dollar

Alle Umsätze in Millionen Dollar I Geschäftsjahr 2017
RegionUmsatz 2017Umsatz 2016Prozent
China 716,991   610,414 +17,5 %
South Korea 361,692  413,696  – 12,6 %
Americas 317,380  276,590  + 14,7 %
South Asia / Pacific  299,980  296,758 + 1,1%
Japan 256,085  279,042  -8,2 %
Hong Kong / Taiwan  166,696  183,979  -9,4 %
EMEA 160,275  147,318  + 8,8 %
Gesamt  2.279,099   2.207,797  + 3,2 %

Nu Skin Enterprises wurde 1984 gegründet und ist an der New York Stock Exchange unter dem Tickersymbol NUS gelistet. Neuer CEO des Unternehmens ist Ritch Wood, der Truman Hunt nach über 14 Jahren abgelöst hat.

Hier geht es zum Unternehmensprofil