NU-Skin-Umsatz-Q1-bis-Q3-2018

Nu Skin Umsatz Q1 bis Q3 2018 gestiegen

Für das Network-Marketing-Unternehmen Nu Skin Enterprises, Inc. laufen die Geschäfte in 2018 hervorragend. Von Januar bis Ende September 2018 betrug der kumulierte Umsatz des MLM-Giganten aus Utah bereits 1,99 Milliarden Dollar, was einer Umsatzsteigerung in Höhe von 24 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum in 2017 entspricht. Hier lag der Umsatz bei 1,61 Milliarden Dollar.

In China boomt das Geschäft von Nu Skin

Mit einem Umsatz in Höhe von 669,43 Millionen Dollar ist China die umsatzstärkste Region von Nu Skin. Insgesamt konnte der Umsatz in den ersten neun Monaten des Jahres 2018 um 35 Prozent gesteigert werden. Insgesamt erzielt das Unternehmen damit 32,5 Prozent seiner Umsätze in China, was auch gewisse Risiken in sich birgt, wie die Vergangenheit gezeigt hat.

+ + + PREMIUM WERBEANZEIGEN + + +

Die umsatzschwächste Region von Nu Skin ist nach wie vor Europa. Hier wurde in den ersten neuen Monaten des Geschäftsjahres 2018 ein Umsatz in Höhe von 131,81 Millionen Dollar erzielt, was einem Anteil am Umsatz in Höhe von nur 6,60 Prozent entspricht.

In den ersten neun Monaten sollen 73.100 Vertriebspartner für Nu Skin tätig gewesen sein, wobei die Anzahl der Kunden mit 1,166 Millionen angegeben wird. Der Nettogewinn betrug im genannten Zeitraum 111,202 Millionen Dollar.

Mark Lawrence, Chief Financial Officer: „Für das Geschäftsjahr 2018 rechnen wir mit einem Umsatz in Höhe von 2,66 bis 2,68 Milliarden Dollar.“

Nu Skin Enterprises wurde 1984 von Blake Roney, Sandie Tillotson, sowie Steve Lund gegründet. Die Aktie von Nu Skin wird an der New York Stock Exchange gehandelt.

Alle Umsätze nach Regionen Q1 bis Q3 2017 / 2018

Region20182017Prozent
Mainland China226,645172,556    31%
Americas/Pacific     93,58085,672      9%
South Korea 89,96389,238      1%
Southeast Asia   86,307  71,141    21%
Japan  63,64962,513      2%
Hong Kong/Taiwan    44,94941,059%
EMEA  42,819 40,133      7%
Other  27,400 1,3951,86%
Total675,312563,698    20%

Hier geht es zum Unternehmensprofil